Warum kann ich nicht niederpulsig joggen?

Ich habe diesen Sommer angefangen, regelmässig zu joggen. (Hab auch vorher schon Sport gemacht, aber halt nicht so regelmässig und kaum gejoggt) Nun weiss ich schon lange, dass mein Puls eher hoch ist (Ruhepuls ca. 75-80) Habe übrigens Normalgewicht (58kg bei 1.62m Grösse). Seit kurzem habe ich eine Pulsuhr. Da fällt mir auf, was ich früher auch schon im Fitnesscenter bei den Crosstrainern mit integrierter Pulskontrolle beobachtet habe: Mein Puls ist bei einem für mich angenehmen Tempo viel zu hoch, mind. 160. Kommt eine Steigung oder wenn ich kurz beschleunige, geht der Puls locker bis auf 180. Ab 180 wird's langsam ziemlich anstrengend und ich merke, dass ich anfange zu übersäuern, wenn ich länger auf dem Niveau bleibe. 160-170 halte ich aber locker 30min durch. Ich jogge eh schon ziemlich langsam, und noch langsamer geht eigentlich fast nicht, das wäre dann schon walken und das will ich nicht.

Ich hab mir dann gedacht, dass halt meine Pulsfrequenz grundsätzlich ca. 20 Schläge höher ist als beim Durchschnitt..

Nun habe ich die Pulsuhr aber neulich beim Schwimmen getragen. Wenn ich da so im "Ausdauertempo" schwimme, ist der Puls selten über 140. Um ihn auf 160 zu bringen muss ich schon einen Spurt hinlegen.

Ich find das irgendwie unlogisch. Warum komme ich beim Joggen gleich auf 160 und beim Schwimmen dümple ich in der sog. Fettverbrennungszone herum??

schwimmen, joggen, Puls
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwimmen

Wichtigste Punkte bei Kraultechnik?

3 Antworten

Wer kann mir gute Aquaschuhe empfehlen?

2 Antworten

Hat jemand Erfahrung mit Schwimmflossen von Beco, speziell die Sprintflossen?

2 Antworten

Gibt es Schwimmbrillen mit Sehstärke?

4 Antworten

Gibt es Wasserdichte Ohropacks?

6 Antworten

wie werde ich besser im schwimmen?

7 Antworten

Welche Schwimmbrille eignet sich für einen kleinen Kopf?

3 Antworten

Vom Schwimmen zum Kampfsport?

3 Antworten

Rückenkraultechnik

2 Antworten

Schwimmen - Neue und gute Antworten