Welche Einsteiger-Pulsuhr fürs Fahrradfahren?

Hallo Community!

Da ich mit meinen Garmin Vivosmart HR alles andere als zufrieden bin, bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Die aktuellen Fitness-Tracker scheiden irgendwie alle aus (naja,bis vielleicht auf den Polar A360), also habe ich mir gedacht: Pfeif auf Smart Notifications, pfeif auf Etagenzählung (Wer braucht das eigentlich, stimmt doch eh nie?!) und pfeif auf schickes Design - nimm dir eine Sportuhr.

Was ich will:

Eine Uhr, die ich 24/7 trage. Schrittzähler wäre zur Info nett (Aktivitätsziel wie beim Polar ist auch OK). Ich will Trainings aufzeichnen können: Laufen, Radfahren - sowohl draußen, als auch im Fitnesscenter am Laufband/Rad Hierzu wäre es super, wenn ich gleich direkt auf der Uhr wählen könnte, was für ein Training ich gerade mache (Ist das Multisport?).

HR am Handgelenk muss nicht zwingend sein - hab ich zwar jetzt, allerdings macht dies besonders beim Radfahren Probleme. Ich hab kein Problem mit einem Brustgurt. Wichtig wäre eine Auswertung, wieviel Kalorien ich in der jeweiligen Trainingseinheit bzw. am Tag verbrannt habe. Ich bin zugegebenermaßen ein "Messfetischist" - je mehr Messdaten ich erfassen und auswerten kann, umso besser ;) GPS wäre eine feine Sache...denke ich....hatte ich noch nie dabei... und wasserdicht sollte sie sein Die App sollte schön und übersichtlich sein

Ich habe bis jetzt die Polar M400 bzw TomTom Spark 3 (OHNE Cardio und Musik) ins Auge gefasst, bin mir offen gestanden nicht sicher ob ich da richtig liege bzw. was den Aufpreis des Spark 3 gerechtfertigt (Kompass, wofür?). Weiters bin ich damals vom Polar Loop weggegangen (lang ists her ;) ), weil vor 2 Jahren die Android App ein Graus war - hat sich da was geändert ?

Ich bin für jeden Tipp wirklich dankbar, da ich ehrlich gesagt ein wenig überfordert bin...

laufen, Pulsuhr, Radfahren, Schrittzähler, Fitnesstracker
3 Antworten
Suche einen Weg um meine Gewichtsreduzierung besser zu überwachen und dann zu optimieren...

Hallo zusammen! Ich würde gern mein Gewicht reduzieren/Fett verlieren - ich bin 1,60 m klein, weiblich und wiege 63kg, mein Ziel wäre die 55 kg von früher wieder zu erlangen. Ich mache regelmäßig Sport, ca. 4 mal die Woche jeweils 1-2 Stunden: Fitnessstudio, also ein bisschen Geräte, hauptsächlich Aerobic, BBPo-Kurse, Step-Kurse, Fatburner-/Bodyformingkurse und hauptsächlich Jogging.

Um mein Ziel zu erreichen, suche ich ein wenig Unterstüzung vielleicht in Form eines Kalorienmessgerätes, das mir ziemlich genau sagen kann, wieviel Kalorien ich verbrenne o.ä.. Ich hätte gerne etwas, mit dem ich mein Training überwachen und dadurch vielleicht optimieren kann. Nun habe ich gehört, dass diese "Pulsuhren" ziemlich ungenau sind. Weiß jemand vielleicht eine Marke oder ein anderes Gerät, das mir da doch irgendwie helfen kann? Es ist auch so, dass mir einige Steine im Weg liegen, z.B. durch die Unterfunktion bei meiner Schilddrüse(nehme Tabletten seit kurzem) oder meinen chronischen Eisenmangel (vererbt bekommen, nehme auch hierfür Tabletten). Das beeinflusst wohl auch mein Training. Durch das habe ich einen sehr hohen Puls, d.h. beim normalen Joggen ca. 160 - drehen da die meisten Pulsuhren nicht am Rad und sagen mir, ich soll langsamer machen? Ich jogge wirklich im gemäßigten Tempo.

Weiß da vielleicht jemand einen Rat für mich? Freue mich über eure Antworten!

abnehmen, Pulsuhr
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pulsuhr

Können sich Herzrhythmusstörungen auf die Pulsuhranzeige auswirken?

4 Antworten

Suche Pulsuhr die bei Herzrhythmusstörungen funktioniert

6 Antworten

Welche Einsteiger-Pulsuhr fürs Fahrradfahren?

3 Antworten

Einige Fragen zum Puls

8 Antworten

Könnt ihr eine besonders gute Pulsuhr unter 100 Euro empfehlen?

4 Antworten

Gibt es Pulsuhren für den Mannschaftssport?

7 Antworten

Pulsuhr mit korrekt angelegtem Brustgurt mißt nicht! Gibt es zuverlässige Alternativen?

6 Antworten

Welcher Pulsmesser ist fürs Rennrad der beste?

4 Antworten

HF schwankt stark. Ist das noch normal?

2 Antworten

Pulsuhr - Neue und gute Antworten