Haltung verbessern und Muskelaubau zur selben Zeit möglich?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage betreffend Rücken und Haltung.

Vorgeschichte:

Ich, Student, 22 Jahre, alt wurde letztens von meinem Hausarzt zur Physiotherapie beordnet, damit ich meine Haltung verbessere. Habe diese Geierhaltung, also Schultern nach vorne, was man besonders von der Seite sieht und neben dem Ästhetik auch Schmerzen in meinem Rücken bereitet.

In der Physiotherapie wurde mir erklärt, dass meine Wirbelsäule oben zu gerade ist und wegen meiner Grösse 1.86cm einen Hebeleffekt nach vorne bewirkt. Da anscheinend viele Menschen eine Wirbelsäule abseits der Geschwünscten hätten, sei dass nicht so schlimm. Durch Muskeltraining im Oberen und unteren Rücken, sowie Bauch, Brust und Oberschenkel sollte sich meine Haltung bessern.

Leider konnte die Physiologin mir nicht sagen, wie gut ich meine Defizite mit dem Training verbessern kann. Ausserdem handelt es sich ihr im Training allgemein um Kraftausdauertraining, also 3 Sätze an Wiederholugen bis zu 15 mal. Grund sei, dass der Körper den ganzen Tag die Belastung aushalten müsse, deshalb die vielen WIederholungen. Doch für meinen Körper, ich wiege nur 65 Kilo sind diese vielen Wiederholungen eher kontraprodutikv, habe das Gefühl, ich werde dadurch noch dratiger und dünner.

Zu meinen Fragen:

Erste Frage;.Ist es möglich, dass ich diese Übungen mit weniger Wiederholungen und mehr Gewicht durchführen kann. Ich möchte schon gerne an Muskelmasse gewinnen, wenn ich schon so lange in den Fitnesscentern traineren muss. Ist ein Kompromiss von besserer Körperhaltung, Rücken und Muskelaufbau möglich?

Zweite Frage: Ich würde gerne Muay Thai, also Thaiboxen trainieren, wäre dieses Training eher positiv ond kontraproduktiv für mich und meine Haltung? DIe Boxer machen sich doch kleienr, um die eigene Angfriffsfläche für den GEgner zu minimieren, würde dass meiner Haltung schaden?

So danke schon mal, wenn ihr bis hier gelesen habt und ich freue mich schon auf eure Antoworten.

Christian

Muskelaufbau, Rückentraining, Thaiboxen
3 Antworten
Was sagt ihr zu diesem Trainingsplan (Muskelaufbau und Kraftausdauer)?

Hallo,

um der abfallenden Motivation beim Training zu Hause entgegenzuwirken, schreibe ich mir jeweils alle 4-6 Monate einen neuen Trainingsplan. Die Variationen aus verschiedenen Übungen, sowie die "neuen Reihenfolge" geben mir persönlich immer den nötigen Ehrgeizschub und dadurch habe ich immer Spaß am trainieren.

Ich wollte nun einmal fragen, ob folgender Trainingsplan sinnvoll ist, oder ob es irgendwas auszusetzen gibt. Meine Ziele sind keine Bodybuilder-Muskeln, sondern eher athletische Muskeln, funktionelle Muskeln, definierte Muskeln, ein gutes Aussehen, allgemeine Fitness und natürlich auch Gesundheit:


In meinem Trainingsplan gibt es 5 verschiedene Wochen - A,B,C,D und E (in dieser Reihenfolge). Woche A und B dienen dem Kraftausdauertraining und der Muskelkoordination. Der Inhalt der beiden Wochen ist der gleiche. Einen Großteil nimmt das Schlingentraining ein (TRX). Zusätzlich gehe ich einmal die Woche joggen (5-10 Km).

Woche C und D dienen dem Muskelaufbau. Die Übungen sind jeweils ein bisschen verschieden, um mehr Variationen einzubringen. Sie sind aber von der Intensität der Belastung und der Reihenfolge der angesprochenen Muskeln ungefähr gleich. Auch in diesen 2 Wochen gehe ich einmal die Woche Joggen.

Woche E dient abschließend dem (leichten) Ausdauertraining und Ausgleichtraining und der "Erholung". In der E Woche gehe ich 2-3x die Woche joggen. Hier wende ich auch verschiedene Ausdauertrainingsmethoden an. Neben 2-3 joggen, ziehe ich noch ein leichtes Ganzkörpermuskeltraining (2x pro Woche) durch, um nicht "einzustauben".

Dann geht der Zyklus wieder von vorne los.


Jede Woche (bis auf E) trainiere ich im 3er-Split:

A/B-Woche: (TRX, Kraftausdauer, Koordination > viele WH)

  • Mo: Brust, Bauch/Rumpf
  • Mi: Rücken (Delta und Lat.)
  • Fr: (Schulter), Beine und Bauch

C/D-Woche: (Muskelaufbau > wenige WH)

  • Mo: Brust, Bizeps, Bauch (Fokus auf gerade Bauchmuskel)
  • Mi: Rücken/Rumpf, Trizeps
  • Fr: Schulter, Beine, Bauch (Fokus auf seitliche Bauchmuskel)

Pro Muskelgruppe habe ich ca. 4-5 verschiedene Übungen (mit Aufwärmen und Dehnen). Macht pro Trainingstag ca. 10-12 Übungen à 3-5 Sätze. Das Gewicht wird so gewählt, dass ich in der A/B Woche 20-25 Wiederholungen schaffe (oder mehr, je nach Übung) und in der C/D-Woche 8-12 Wiederholungen. Die Übungen für Kraftausdauer und Muskelaufbau sind verschieden! Pro Tag geht das Training etwa 60 bis (max.) 90 min.

Das besondere an Woche A/B ist, dass soviel Muskeln wie möglich pro Einheit beansprucht werden (Koordination), während Woche C/D eher gezielt Muskelgruppen anspricht.

Die einzelnen Übungen möchte ich jetzt hier nicht aufführen. Zur Verfügung habe ich aber eine Hantelbank, 2 KH, 1 LH, eine Klimmzugstange, Gummibänder (mit viel Phantasie: Kabelzüge) und TRX (nicht-elastische Bander mit Schlaufen).

Was sagt ein Experte dazu? Für Tipps, Räte, Anregungen und Kommentare wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße

Muskelaufbau, Bodybuilding, Training, Fitness, Workout, Kraftausdauer, Trainingsplan
1 Antwort
Fitnessstudio Einsteiger - Tagesablauf und Trainingsplan

Hey, ich habe letztens Angefangen zu McFit zu gehen um Muskeln zu bekommen und vor allem auch ein bißchen abzunehmen, da ich mit 15 Jahren Übergewicht habe und ich hätte ein paar Fragen:

1.) Ich will 3 mal die Woche zu McFit gehen aber an welchen Tagen? Ich habe gehöhrt, dass man immer 1 Tag Pause haben soll und ich dachte mir, dass ich immer Freitag, Sonntag und Dienstag zu McFit gehe. Mittwoch habe ich 2 Sportstunden und Donnerstags 1 und jeden Tag habe ich 7 Schulstunden, falls das noch eine Rolle spielt.

2.) Ich weiß ,dass mein Tagesablauf nicht gesund war ,da ich vor allem kein Sport ausser in der Schule gemacht habe aber jetzt gehe ich 3 mal die Woche zu McFit und so sieht das vielleicht anders aus. Jetzt frage ich mich ob ich mit diesem Tagesablauf abnehmen und Muskeln aufbauen kann.

Tagesablauf in der Woche: 6 Uhr - Aufstehen/Cornflakes 8-15 Uhr - Schule/0,5l Wasser 16 Uhr - warme Mahlzeit 15-22 Uhr - Hausaufgaben/Computer etc. / ca 1,5-2l (meistens) zuckerhaltiges Getränk ca. 22,30-23,15 Uhr - McFit Krafttraining 24 Uhr - schlafen

3.) Ich habe es bis jetzt so gemacht ,dass ich mich ca. 3 Minuten auf diesem Fahrrad-Simulator aufgewärmt habe und dann diesen Trainingsplan befolgt bin: www.mcfit.com/tl_files/mcfit_2011/downloads/einstiegstraining_geraete.pdf Anschließend bin ich immer 10 Minuten auf dem Laufband gelaufen.

Ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen.

mfg Rayzn

Muskelaufbau, Training, Fitness, Krafttraining, Ernährung
0 Antworten
mit 15 muskeln wie cristiano ronaldo

hi ich bin 15 und werde in knapp 4 monaten 16 ich trainiere seit letztem jahr juli im fitnesscenter also ich bin ziemlich groß für mein alter ca. 1,84 m und wiege knapp 70 kilo bevor ich letzten jahres mit dem training angefangen habe war ich sehr dünn und hatte dünne arme usw. jetzt nach einem jahr habe ich am ganzen körper deutlich seebare fortschritte gemacht also ich hab keinen in meinem alter gesehen der arme in dem umfang hat wie meine es sind kann leider kein foto hochladen :$ meine frage ist nun : da ich noch sehr jung bin ist es für mich überhaupt möglich in ca. einem jahr so einen körper wie cristiano ronaldo zu haben und mit 18-20 so wie vin diesel ? oder ist das in meinem alter überhaupt nicht möglich da ich ja noch im wachstum bin und ich will mir ja nicht die gelenke und knochen kaputt machen also wäre es möglich wenn ich in der woche 3-5x trainiere und mich relativ eiweißhaltig ernähre ? natürlich ist es wichtig alle muskeln zu trainieren was ich auch mache aber ich will unbedingt so breite arme und breite schultern haben wie viele leute bei mc fit die sind ja aber alle deutlich älter als ich also wie gesagt ist das überhaupt möglich ? sorry für den langen text aber diese fragen beschäftigen mich schon eine ganze weile

hier habt ihr noch ein beispiel wie ich aussehen möchte in den nächsten 1-3 jahren :

http://www.spielefilmetechnik.de/screenshots/original/2009/05/Vin_Diesel_Widescreen_Vision_12052009.jpg

bitte antworten danke im vorraus

Muskelaufbau, Bodybuilding, Sport, Muskeln, Fitnessstudio, Eiweiß
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Muskelaufbau

Wie viel Kalorien am Tag? Und wie viel pro Mahlzeit? Muskelaufbau so möglich?

5 Antworten

Muskelabbau und gleichzeitig Fettabbau (Ernährung)

8 Antworten

Hintere Schultermuskulatur klein/verkümmert

2 Antworten

wachstum stopp beim Trainieren ?

4 Antworten

Mythos Protein - wie viel braucht man wirklich zum Muskelaufbau? Und wie viel pro Mahlzeit?

3 Antworten

Oberschenkelrückseite seperat trainieren?

2 Antworten

Extremer Muskelkater nach Wadenübung normal?

5 Antworten

ich brauch ein guten ehrnehrungsplan um Muskel aufzubauen was soll ich essen?

4 Antworten

Proteinshakes auch in Wasserlöslich?

2 Antworten

Muskelaufbau - Neue und gute Antworten