Muskelfasern umstrukuturien bzw. Gründe für meine voluminösen Muskeln

Hallo,

ich bin 25 Jahre alt laufe seit ca. 11 Jahren ca. 5-6mal die Woche. Dabei lege ich Distanzen zwischen 8 und 18km zurück. Im Mai möchte ich meinen ersten Halbmarathon laufen. Darüber hinaus gehe ich 3-4mal die Woche schwimmen. Ich schwimme insgesamt 2km und teile diese in 1km kraulen und 1km Brustschwimmen auf. Nach meinen Recherchen auf dieser Seite existieren zwei Muskelarten.

FT-FAsern, die dazu neigen, Volumen aufzubauen und bei Sprints und Kraftsport beansprucht werden, und

ST-FAsenr, die nicht dazu neigen, Volumen aufzubauen und im Ausdauersport unter dem Verbrauch von Sauerstoff trainiert werden.

Ich habe sehr kräftige, nicht fettige, aber eben sehr muskolöse Beine. Dritte sprechen schon von "maskulinen Beinen". Meine Waden und besonders meine äußere Oberschenkelmuskulatur ist sehr ausgeprägt. Ich bin mit mir noch nicht überein gekommen, ob ich darüber nun glücklich sein soll oder nicht. Aber ich frage mich generell auch, warum ich so "dicke" Beine habe, wenn ich doch viel Ausdauersport mache und eigentlich fast nur ST-Fasern haben dürfte. Wie kann ggf. meine Beinmuskeln umstrukturieren? Meine Innenoberschenkel sind dagegen noch sehr "schwabbelig". Welche speziellen Übungen gibt es, um diesen Bereich zu trainieren?

Ich danke schon mal für eure Antworten!

Viele Grüße Janina

laufen, Muskeltraining, FT-Fasern, Muskelfasern, ST-Fasern
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Laufen

Richtige Lauftechnik - mache ich etwas falsch?

5 Antworten

Was ist mit einem ABC-Lauf gemeint?

3 Antworten

Wie gut ist die Laufschuhberatung in einem Sportgeschäft?

8 Antworten

Intervalltraining - Wie?

7 Antworten

Was essen nach anstrengenden Ausdauereinheiten

5 Antworten

Mittelstrecke: Ernährung zwischen zwei Wettkämpfen

3 Antworten

muskeltraining morgens/laufen abends?

4 Antworten

Was sollten Laufschuhe für eine Sohle haben?

4 Antworten

Laufuhr gesucht

3 Antworten

Laufen - Neue und gute Antworten