Keine Veränderung an der Rückenmuskelatur !!!

Erstmal bin ich 16 Jahre alt und 1,79m und wiege im mom. ca 73Kg. Ich trainiere jetzt schon 4-5 Monate sehr Intensiv nach einem gut von mir überdachtenTrainingsplan (Ich bin jeden zweiten Tag im Fitnessstudio) Die Brustmuskel trainiere ich mit dem Bizeps wobei ich 5-6 Übungen für die Brust ausübe mit jeweils 3 Sätzen und 3 Bizeps übungen mit 3 Sätzen. Meine Rückenmuskelatur trainiere ich mit dem Trizeps. Hierbei trainiere ich wie bei den Brustügungen die Hauptmuskelgruppe (Latisimuss) mit ebenfalls 5-6 Übungen. Ich trainiere sehr hart und habe mein Ziel immer vor den Augen. Meistens wird mir auch etwas geholfen, sodass ich bis ans Ende meiner Kraft komme, mich richtig auspowere, die Übungen sauber und Konkret ausführe und natürlich zum Schutz (Hantelbank etc.) ( geholfen wird aber sehr leicht ) Es hat auch etwas gebracht denn vor 5 Monaten wog ich noch 64Kg. Wie man sieht habe ich einige Fortschritte erziehlt. Die ernährung spielt bei mir natürlich auch eine große Rolle und begleitet mich beim Krafttraining. Ich fress mich auf gut deutsch gesagt voll (genügend Kohlenhydrate, Obst, Salat etc..) und mixxe mir jeden abend einen magerquarkshake ! (Meine Beine trainiere ich natürlich auch !) Nun zu meinem Problem ich sehe einfach keine alt so großen Fortschritte bei meiner Rückenmuskelatur. Mein Rücken ist mir sehr wichtig und mein Ziel ist es meine zur Zeit sichtbaren Knochen auf meinem Rücken mit Muskeln zu bedecken. Die Knochen auf meinem Rücken sind sichtbar und ich glaube der Muskel der diese Knochen bedecken soll heißt Rotatorenmuskel. Außerdm ist es mir sehr sehr wichtig einen V-förmigen Körper zu erstreben.. Leider kam es bisher nicht dazu. Übungen wie ' Latziehen zum Nacken/ zur Brust, Breite Klimmzüge, Rudern sitzend am Kabelzug und Latzug am hohen Block mit gestreckten Armen sind natürlich wichtig und auch auf meinem Trainingsplan. Wie gesagt Fortschritte erzielht habe ich an meinen armen, an meiner Brust, an meinen schultern, meinem nacken und an meinen Unterarmen. -> Nur mein Rücken entspricht noch nicht meinen Vorstellungen.. Könntet ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich vielleicht schneller voran kommen könnte und mich meinem Ziel nähere ? Vielen Dank schonmal im Vorraus ! :)

Bodybuilding, Training, Rückenmuskulatur, Krafttraining, Rückentraining, Kraftsport, mcfit
4 Antworten
2x GK die Woche und trotzdem Übertraining? Wie geht es nun weiter?

Hallo, Ich habe immer wieder mit Übertraining zu kämpfen!

Was mache ich bisher? 2x alternierendes GK- Krafttraining (Kraft u. Masseaufbau) mit allen Grundübungen (ausser Kreuzheben - mir liegen Kniebeugen mehr), anschliessend noch ein paar kleine Übungen (Waden, Bauch, Nacken) Daneben dann noch Schwimmen - entweder 3x1000m oder 2x1500m / Woche

Bis vor 2 Monaten hatte ich noch einen 2er Split mit 3 Einheiten pro Woche, hatte ich aber aufgegeben weil ich übertrainiert war, was ich leider zu spät bemerkt habe

Doch nun merke ich wieder Übertrainingssymptome. Am Freitag war die letzte Einheit GK, also wäre heute - Dienstag - wieder eine dran, doch ich merke in den Beinen und Schultern, dass ich zu platt bin, und dass erst noch 1-2 Tage Regeneration gebraucht werden.

Aber ich frage mich was ich dann falsch mache, offensichtliche Fehler wie Ernährung, Schlafmangel, Stress, harte Arbeit, Alkohol, Krankheiten und Stoffwechselstörungen kann ich alle faktisch ausschliessen. DIe letzte Sportpause ist auch erst 5 Wochen her und hat an sich 3 Wochen gedauert

Auch bin ich nicht der extreme Profi der so lange Regeneration braucht, ich mache Krafttraining seit geradeeinmal 2 Jahren. Nun meine Frage: kann es denn dann sein, dass ich mit einem GK weiterhin gute Erfolge erziele, wenn ich in der Intensität noch mehr runter gehe? Überlegt hatte ich bspw in je einem Trainingsplan Stze zu streichen - bspw. Kniebeugen: jeden Montag 2 Sätze, jeden Freitag nur Einen. Beim Bankdrücken dann bspw. Montags einen, Freitags 2

Danke für euere Antworten und sorry für den langen Text

Krafttraining, Gesundheit, Kraftaufbau, Trainingsplanung, Überlastung, Trainingspause, Übertraining
2 Antworten
Kraftsport 1. Masse aufbauen 2. Definieren !?

Hallo, Ich übe jetzt schon seit genau 1 Monat Kraftsport aus. So jetzt meine Frage : In diesem vergangenen Monat habe ich immer 3 mal die Woche Ganzkörpertraining gemacht. Das heißt 3 Tage die Woche (Montag,Mittwoch und Freitag) den ganzen Körper trainiert. Hab mir hier und da mal Tipps geholt und jetzt in ich an einen Punkt gelangt und hab mich gefragt mit dem splitten beginnen oder noch ein paar Monate Ganzkörpertraining machen? Ich merke jetzt schon, dass mein Bizeps und Trizeps sehr schnell gewachsen sind. Mein Rücken ist auch definierter als vor einem Monat! Die letzte Woche (derzeitige Woche) von diesem vergangenen Monat habe ich angefangen auf Masse zu trainieren. Die vorherigen Wochen habe ich halt auf Kraft trainiert! So, ich habe im Netz gelesen, dass man erstmal auf Masse trainieren kann und diese dann definieren (auf Kraft trainieren). Ich bin mit der Masse an Muskeln an meinen Körper noch nicht ganz zufrieden könnte ein bisschen mehr sein. Ich bin 1.82 groß und wiege 84kg. Jetzt meine Frage, könnte ich jetzt einfach weiter auf Masse trainieren bis mir dann die Masse gefällt und die dann definieren? Und wann sollte ich mit dem splitten anfangen? Ist es nach einiger Zeit sinnvoll Aminosäure zu nehmen oder andere Mittel? Bitte sinnvolle Antworten geben und wenn möglich auch eigene Erfahrungen aufschreiben Danke ! ! ! ;)

Bodybuilding, Krafttraining, Kraftsport, masse, Definition
4 Antworten
Endlich einen Traumkörper---Fragen---

HiHo,

Bin neu hier und hätte paar Fragen, hab mich hier schon umgeschaut hab aber leider keine passenden Antworten gefunden.

Will jetz mal endlich mitm Krafttraining Anfangen.

Mache eig Di und DO Kickboxen, klar da machen wir auch krafttraining aber auch nur 30 min in der Aufwärm Phase mit, Jogen Liegestütze Situps Schattenboxen Dehnen, reicht mir aber nicht um effektiv muskel aufzu bauen.

Und ausserdem gehe ich nicht mehr zum Kickboxen da ich einfach nicht genug schlaff dank der bescheidenen Schule bekomme, deswegen möchte ich jetz Krafttraining machen.

Möchte Brust-Ober/unter arm-Schulter-Nacken trainieren,ich habe einen leichten Hohlkreuz +Schwaches bindegewebe am Rücken und einen Abstähenden bauch laut guten Quellen sind da fehlende Muskeln am Rücken und bauch die Ursache, deswegen möchte ich dazu noch Bauch und Ober-unter Rücken trainiren.

So hat wer ein paar gute Übugen um die Muskel effektiv zu Trainiren?Bitte sachen ohne zusatz sachen wie KH und LH etc.

Da ein anfänger ja nicht gleich mit KH und LH trainieren sollte

Klar wen meine Muskeln weiter entwickelt sind und eigen gewicht nicht mehr reicht werde ich mit KH und LH holen.

Man sollte ja immer ein tag pause lassen damit sich die muskel aufbauen können, heißt es das ich da schlapp rumliegen soll oder kann ich in den tagen zwischen den Einheiten auch ausdauer Trainieren z.b Joggen ?

Hatte jetz mit dem Training auch vor mich ohne Zucker und Fett zu ernähren und vieel mehr obst/gemüse essen will, jetz ist die Frage was für natürliche Gesunde produkte haben genug Eiweiß und kohlenhydrate das sich die Muskeln gut bilden können aber trotdem gut für die Darmflora ist.

Vieeelen dank

MFG Gernd!!!

Muskelaufbau, Krafttraining, Ausdauertraining, Sportler
1 Antwort
Alle Anfang ist Schwer/// Krafttraining

HiHo,

Bin neu hier und hätte paar Fragen, hab mich hier schon umgeschaut hab aber leider keine passenden Antworten gefunden.

Will jetz mal endlich mitm Krafttraining Anfangen.

Mache eig Di und DO Kickboxen, klar da machen wir auch krafttraining aber auch nur 30 min in der Aufwärm Phase mit, Jogen Liegestütze Situps Schattenboxen Dehnen, reicht mir aber nicht um effektiv muskel aufzu bauen.

Und ausserdem gehe ich nicht mehr zum Kickboxen da ich einfach nicht genug schlaff dank der bescheidenen Schule bekomme, deswegen möchte ich jetz Krafttraining machen.

Möchte Brust-Ober/unter arm-Schulter-Nacken trainieren,ich habe einen leichten Hohlkreuz +Schwaches bindegewebe am Rücken und einen Abstähenden bauch laut guten Quellen sind da fehlende Muskeln am Rücken und bauch die Ursache, deswegen möchte ich dazu noch Bauch und Ober-unter Rücken trainiren.

So hat wer ein paar gute Übugen um die Muskel effektiv zu Trainiren?Bitte sachen ohne zusatz sachen wie KH und LH etc.

Da ein anfänger ja nicht gleich mit KH und LH trainieren sollte

Klar wen meine Muskeln weiter entwickelt sind und eigen gewicht nicht mehr reicht werde ich mit KH und LH holen.

Man sollte ja immer ein tag pause lassen damit sich die muskel aufbauen können, heißt es das ich da schlapp rumliegen soll oder kann ich in den tagen zwischen den Einheiten auch ausdauer Trainieren z.b Joggen ?

Hatte jetz mit dem Training auch vor mich ohne Zucker und Fett zu ernähren und vieel mehr obst/gemüse essen will, jetz ist die Frage was für natürliche Gesunde produkte haben genug Eiweiß und kohlenhydrate das sich die Muskeln gut bilden können aber trotdem gut für die Darmflora ist.

Vieeelen dank

MFG Gernd!!!

Muskelaufbau, Krafttraining, Ausdauersport, Ausdauertraining, Kraftsport, Muskeltraining, Sportart
0 Antworten
Puls bei Krafttraining

Hi, habe heute einmal mit Pulsuhr trainiert. Beim Krafttraining habe ich bemerkt, am Anfang starte ich nachm Aufwärmen mit nem puls von 70-80, dann wenn ich meinen ersten Satz starte (Meistens Butterfly oder Lat-zug) steigt er bei der 10-13. Wiederholung auf 120-130 an, dann sind meine Muskeln erstma platt und ich geh zur nächsten übung. Jetzt ist es mir heute aufgefallen, dass am Anfang vom dritten Satz der Puls sehr schnell ansteigt, und auch relativ hoch wird, das heißt, bei der 8. Wiederholung aufwärts geht er in den 160er/170er Bereich, und dann quäle ich mich halt noch richtig durch um wirklich noch ein paar mehr zu schaffen. Nachdem ich im 3. Satz so viel ich mich getraut habe gegeben habe, ist mir dann am Ende der Übungen immer ein bisschen schwindelig (der Puls stabilisiert sich nach 15 Sekunden wieder auf 100-110 ca). Jetzt, nach dem Training bin ich wieder auf 60-70 unten.

Jetzt meine Frage: Ich könnte oft noch 1-2 Wiederholungen mehr machen, allerdings habe ich fast ein bisschen Angst dann umzukippen, ich fühle mich beim 3. Satz dann wirklich ein bisschen so als könnte ich rein von den Muskeln noch, aber mein Herz will es nicht mehr recht unterstützen, kann man das so sagen? :) Ich kriege nach den übungen auch ein bisschen Atemnot, aber nicht zu übertrieben, liegt halt wahrscheinliich am Schwindel. DARF ICH DIE 1-2 MEHR OHNE RISIKO NOCH MACHEN? War vor einem Monat bei ner Untersuchung und alle Werte/Organe waren okay. (Ich bin 21 Jahre alt)

lg, bitte um Rat

Krafttraining, Puls
2 Antworten
Gewicht zunehmen (Fussball)

Hallo Leute

Ich bin 17 Jahre alt 1.76m groß und wiege 67kg. Ich spiele in einer hohen Liga Fußball und gehe zusätzlich noch ins Fitnessstudio Nun zu meinen Fragen bzw Problemen : Bin schon fast 1 jahr im Fitnesstudio habe einen 3er spilitt Plan ( immer 3 sätze zu 15wdh) Ich möchte zwar zunehmen, klappt aber nicht so recht. Meine Rippen sind auch sichtbar und das finde ich sehr unschön.

Nun zu meiner Frage : Wie sollte mein Trainingsplan aussehen damit ich an Masse zunehme + mich im Fußball verbessere und nicht (!) langsamer bzw unbeweglicher werde?

Zwischendurch hatte ich meinen Plan auf 6-8wdhl zu 3 Sätzen umgestellt (ca 5 wochen) habe aber keine Unterschiede erkennen können . Habe mich im Internet informiert und habe gelesen das Fußballer mit weniger Gewicht und dafür mehr Wiederholungen trainieren sollten. Ich weiß auch das Ernährung eine wichtige Rolle spielt .Meine Ernährung sieht folgendermaßen aus

Morgens : 1-2 Brötchen mit Fritschkäse und Wurstscheiben, + 1 Butterweckle in der Schule und etwas kleines zwischendurch. Mittags : Pizza,Nudeln ab und zu Döner Abends : Nudeln, Reis,Kartoffeln und 2 Joghurts und 1 Banane/Apfel Über den Tag verteilt trinke ich um die 1,5l Wasser (an Trainingstagen 2-3l ) und jeden tag 2 Proteinshakes mit fettarmer milch. Esse ich zuwenig? Wieso nehme ich nicht zu ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen :(

Fitness, Krafttraining, Fussball, Ernährungsplan, masse, Zunehmen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Krafttraining