Schmerzen unter der Kniescheibe

Hallo,

Ich klage schon seit einiger Zeit über Schmerzen unterm Knie. Vor ein paar Wochen dachte ich: "Das geht schon irgendwie wieder weg". Gestern hatte ich mal wieder ein Fußballspiel du da hat es tierisch weh getan. ich habe mir ja schon vor dem spiel eine Bandage gekauft und um das knie gemacht, um es wenigstens ein bisschen zu "unterstützen". nächste Woche gehe ich ja auch zu meinem Sportarzt um mal zu wissen, ob und wenn ja, was ich habe. doch heute ist Sonntag und da kann ich eh nicht hin und es ist auch nicht so dringend, dass ich zum Notfallarzt müsste. ich habe mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und habe das herausgefunden (wobei alle Symptome auf mich zu treffen.):

Die die meisten Betroffenen klagen über punktuelle Schmerzen direkt unter der Kniescheibe. Zumeist treten die Schmerzen beim Berglaufen, Bergabgehen, Treppensteigen, Wandern, Laufen oder beim Hochkommen aus der Hocke auf. All diesen Bewegungen ist gemein, dass die sie den Zug und den Druck auf die Kniescheibe und die Sehne, in die sie eingebettet ist, erhöhen.

Das sind Symptome für das Patellaspitzsyndrom. so. meine frage ist, ob sich jemand damit auskennt. nur, dass ich mal eine grobe Vorstellung davon habe, was ich habe. Falls das wichtig ist: Ich bin 14 Jahre und spiele seit ca. 10 Jahren Fußball.

Ich sag schon mal vielen Dank! :)

Fussball, Verletzung, Gesundheit, Knie, Hilfe, Schmerzen, Sportler, arzt, Sportart
3 Antworten
Knochenmarködem im rechten Knie

Hallo sportlerfrage.net, ich bin 16 Jahre alt und spiele schon seit meinem vierten Lebensjahr Fußball. Bisher hatte ich keinerlei großen Probleme mit Verletzungen. Nun habe mir vor ungefähr 7 Monaten beim Fußball eine Verletzung zugezogen. Zuerst hieß es nur, dass es eine leichte Prellung ist, aber als die Schmerzen nicht weg gingen, wurde ich zum MRT geschickt und es wurde ein Knochenmarködem im rechten Knie festgestellt. Ich sollte das Knie ruhig stellen, kühlen und bekam zusätzlich noch Ultraschalltherapie. In diesen 7 Monaten hieß es außerdem noch, dass ich ein Kreuzbandriss hätte, dies wurde nach einem weiteren MRT ausgeschlossen. Nun bin ich ziemlich verzweifelt. Ich hab mich auch im Internet über das Thema Knochenmarködem schlau gemacht, jedoch fand ich keine richtige Hilfe. Ich wollte euch fragen, was man gegen ein Knochenmarködem noch tun kann außer es nur zu schonen. Eventuell mit der Ernährung, einer Kniebandage oder irgendwelchen Salben. Soll ich das Knie weiterhin kühlen? Der Befund vom MRT lautet: umschriebenes Knochenmarködem im medialen Femurcondylus zentral. Kongruente Gelenkfläche. Reguläre Knorpelabdeckung. Geringe Lateralisierung der Patella. Die Kreuz- und Kollateralbänder sind intakt. Unaufällige Abbildung der beiden Menisci. Gering vermehrte Flüssigkeitsansammlung intraartikulär. Ich hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt. Dankeschön im voraus. :)

Fussball, Sportverletzung, Kniegelenk
0 Antworten
Fussball mit 8 mm breiter kompletter Knorpeldefekt an der lateralen Femurkondyle r. Knie?

Hallo Zusammen! Hatte im Mai 2009 einen vorderen Kreuzbandriss mit leichtem Außenmeniskusriss. Wurde dann operiert, es gab dann noch eine 2. OP wegen einem Zyklopstumor im Kniegelenk. So, nun sind ca. 2 Jahre vergangen und ich habe langsam mit Muskelaufbau angefangen, bin auch weit gekommen, allerdings ist noch deutlich am betroffenen Bein ein Muskeldefizit an der Innen- und an der Außenseite des Oberschenkels zu sehen. Ich habe vor einer Woche mit der Fussballvorbereitung angefangen, nun merk ich wenn das Training anstrengend war und nach Spielen wie das Knie rechts leicht dick ist. Ich war auch bereits deshalb beim Arzt, der hat mir empfohlen erstmal die Oberschenkelinnen und Außenseite fleißig im Fitnessstudio zu trainieren, weil beim Fussball mehr noch kaputt gehen kann. Dieser Muskelzuwachs, je nach Training kann bis zu 1/2 -1 Jahr brauchen. Habt ihr gute Übungen, wie ich speziell diese Muskelgruppen trainieren kann? Und soll ich nun weiter mit der Fussballvorbereitung bzw. mit Fussball spielen, oder ersteinmal warten bis der Muskel genauso gut ausgeprägt ist wie am gesunden Bein? Der Arzt hat mir angeboten, dass wenn der Muskel gut trainiert ist und ich dann wieder anfange mit dem Fussball und es dann wieder zu einer Schwellung im Knie kommt, ich doch eine Knorpelzelltransplanation in Betracht ziehen sollte. Was mein ihr? Vielen Danke im Voraus Saludos Simón

Fussball, Knorpelschaden
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Fussball