Fußballprofi werden noch möglich?

Hallo seit ich denken kann spiele ich Fußball es ist mein ein und alles nur ich hab nicht eine gute Vorgesichte wie die anderen! Ich hab erst mit 13 in einem Hobbyverein begonnen und mit gerade mal 14 in einem richtigen Verein um genau zu sein 2.Höchste Jugendliga Wiens und wechsele ab diesem Sommer zu einem besseren Verein aber in der gleichen Liga wurde gleich beim zweiten Trainingstag aufgenommen. Nur ich hab erst 240 Einsatzminuten überhaupt ich hab einen riesen Rückstand hinter anderen Jungs die 3.000-7.000 Einsatzminuten in meinem Alter haben... Aber ich kenne viele die bei Rapid Wien spielen und ich find teilweise spiel ich besser die haben halt mehr Erfahrung als ich..Hab ich noch Chancen gibt es jemand im Profigeschäft der mit 14 begonnen hat? Ich hab schon Talent den richtig trainiert habe ich erst mit 13 spiele aber seit 6 Fußball also jeden Tag so 2-3 früher sogar 5-6 Stunden wenn nicht mehr 3x-5xVerein+ im Boltzplatz häng ich den ganzen Tag rum, und bin viel besser als welche die schon sieben Jahre hinter sich haben oder länger spielen in einer höheren Liga... Also zu meinen Stärken:Dribbling,Schneller Antritt,Sehr kreativ und behersche viele Tricks (Elastico,Übersteiger,360° Zidane Roulette,Spin,..),bin sozusagen der perfekte Flügelspieler und für jeden Trick habe ich nie lange gebraucht... und den Torinstinkt und ich hab viel Ehrgeiz kann es nicht ausstehen zu verlieren oder werde unruhig wenn ich mal auf der Bank sitze zu meinen Schwächen: Stellungsspiel,Erfahrung,wenn ich defensiv spiele gehe ich zu aggresiv an oder zu hektisch da keine Erfahrung vorhanden.

Aber seit kurzem Trainiere ich zu wenig wie oft sollte ich pro Tag trainieren? Hat jemand ein richtgi guten Trainingsplan wäre sehr dankbar!!! Wegen der Schule und so hab ich wenig Zeit und ich muss sowieso einen riesen Rückstand aufholen. Außerdem liebe ich den Fussball ich spiel den ganzen Tag Fußball, wenn ich Zuhasue bin zocke ich schaue mir teilweise den ganzen Tag Fußball an und versuche mir alles zu merken und nachzumachen von den besten der besten... aber meine freunde meinen auch wenn ich früher begonnen hätte im Verein wäre ich schon bei einem österreichischen Bundesligaclub also Akademie langsam sinkt die Hoffnung ich finde es gibt teilweise viel bessere obwohl ich genau weiss alles was sie können kann ich eigentlich ganz genau nur setz ich es nie um in meinen ersten 2-3 Spielen hab ich sehr hektisch und nervös gespielt aber seit dem letzten Spiel geh ich alles ruhiger an und hab einen klaren Kopf ich trainiere sogar in den Regentagen zuhause Situps,Liegestütze und Kniebeugen aber ich brauch einen richtigen Trainingsplan sonst wird das nichts und ich mach nichts... aber dafür hab ich viel mehr Erfahrung im Strassenfussball behersche perfekte Finten,Dribbling im engen Raum,Abschluss im engen Raum usw... aber hab ich überhaupt noch Chancen ich will jetzt nicht weitermachen dann irgendwo in der 4. oder 5.Liga landen ich hab schon zu viel dafür aufgegeben...

Training, Fussball, Alter, Ausbildung, probleme, Talent, Trainingsplan, Hilfsmittel., Profisport
3 Antworten
Adduktorenschmerzen! Hilfe!!!!

Hey Leute,

Ich bin so langsam am verzweifeln. Ich spiele seit meinem 5. Lebensjahr Fussball und bin jetzt 24 jahre alt. Ich hatte bisher noch keine ernsthaften Verletzungen. Vor ca. 9 Monaten fing es dann an, erst leicht dann wurde es immer heftiger: schmerzen im adduktorenbereich! Die schmerzen waren abends und am nächsten Tag des Trainings so heftig, dass ich kaum noch auftreten konnte. Nach ein paar Tagen wurden die Schmerzen dann weniger, jedoch merkte ich das etwas nicht stimmt, da die Adduktoren beim Zusammendrücken der Beine immer sehr weh taten. Also ging ich gleich zum arzt (sportmediziner in unsrer stadt). Nach kurzer Beschreibung meiner Schmerzen, war für den Arzt klar dass es eine Adduktorenreizung war. Er hat diese Diagnose gestellt ohne Ultraschall oder Mrt zu machen! Naja, aufjedenfall wurde ich dann 2 Monate lang mit Akkupunktur behandelt. Da die Schmerzen unter Belastung auch nach der Behandlung immer wieder aufgetreten sind und der Arzt sagte, man kann nur abwarten und weiter behandeln, machte ich mich auf den Weg zu einem Physiotherapeuten (namenhafter Physio). Bei diesem war ich dann 4 Monate in Behandlung, wurde jedes Mal erst massiert an den Adduktoren und am Rücken und dann musste ich immer Übungen zum kräftigen des Hüftbereiches machen. Elektrotherapie habe ich gleichzeitig bekommen. Immer 10 minuten musste ich am Strom hängen. Nach den 4 Monaten merkte ich so gut wie gar nichts mehr, die Schmerzen waren weg, ich hatte aber bis dahin auch keine großen belastungen. Ich war vor kurzem einige Male dann joggen. Ging alles ohne Probleme. Ich dachte ich wurde geheilt. Letzte Woche dann zwei Trainingseinheiten mitgemacht, bei denen ich unter anderem Steigerungsläufe gemacht habe und das Ende vom Lied war, das ich Abends wieder so arg Schmerzen hatte, das ich wieder kaum laufen konnte :-( Die therapie hat anscheinend doch nichts gebracht! Unter belastung sind die schmerzen also wieder extrem... Sie treten einfach immer wieder auf. Ich weis nicht mehr was ich noch machen soll, hab ja auch noch nicht mal ne richtige Diagnose bekommen. Da sich das Ganze schon 9 Monate zieht ohne Besserung kann dies auch keine Reizung oder Zerrung mehr sein? Was meint ihr, habt ihr vllt einen Tipp für mich was ich noch machen könnte? Bin so frustriert, da ich leidenschaftlicher Fußballer bin und mir seit 9 Monaten was fehlt im Leben :-(

Fussball, Adduktoren, Schmerzen
0 Antworten
Gewicht zunehmen (Fussball)

Hallo Leute

Ich bin 17 Jahre alt 1.76m groß und wiege 67kg. Ich spiele in einer hohen Liga Fußball und gehe zusätzlich noch ins Fitnessstudio Nun zu meinen Fragen bzw Problemen : Bin schon fast 1 jahr im Fitnesstudio habe einen 3er spilitt Plan ( immer 3 sätze zu 15wdh) Ich möchte zwar zunehmen, klappt aber nicht so recht. Meine Rippen sind auch sichtbar und das finde ich sehr unschön.

Nun zu meiner Frage : Wie sollte mein Trainingsplan aussehen damit ich an Masse zunehme + mich im Fußball verbessere und nicht (!) langsamer bzw unbeweglicher werde?

Zwischendurch hatte ich meinen Plan auf 6-8wdhl zu 3 Sätzen umgestellt (ca 5 wochen) habe aber keine Unterschiede erkennen können . Habe mich im Internet informiert und habe gelesen das Fußballer mit weniger Gewicht und dafür mehr Wiederholungen trainieren sollten. Ich weiß auch das Ernährung eine wichtige Rolle spielt .Meine Ernährung sieht folgendermaßen aus

Morgens : 1-2 Brötchen mit Fritschkäse und Wurstscheiben, + 1 Butterweckle in der Schule und etwas kleines zwischendurch. Mittags : Pizza,Nudeln ab und zu Döner Abends : Nudeln, Reis,Kartoffeln und 2 Joghurts und 1 Banane/Apfel Über den Tag verteilt trinke ich um die 1,5l Wasser (an Trainingstagen 2-3l ) und jeden tag 2 Proteinshakes mit fettarmer milch. Esse ich zuwenig? Wieso nehme ich nicht zu ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen :(

Fitness, Krafttraining, Fussball, Ernährungsplan, masse, Zunehmen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Fussball

Vereinswechsel - Senioren - Fußball - Sperre ??

2 Antworten

Muskelkater sehr gefährlich?

3 Antworten

Wie funktioniert der Zidane-Trick?

4 Antworten

Wie schießt man Elfmeter, die 100 % reingehen ?

7 Antworten

Schmerzen im rechten Knie durch leichte verdrehung?

1 Antwort

442 vs 352

2 Antworten

Schwere Beine Fußball

3 Antworten

Welche Tricks beim Fußball sind wirklich effektiv?

6 Antworten

100Meter Sprint - Meine Zeit 11.6Sekunden

12 Antworten

Fussball - Neue und gute Antworten