Geht das klar: Langhanteltraining ab 7 Jahren (aus dem Buch von Olympiamedaillengewinner Zawieja)

"Besonder der Einsatz der Langhantel im Schüler - und Jugendalter (11 bis 15 Jahre) hat eine herausragende Bedeutung. Im Gegensatz zum Langhanteltraining für Erwachsene... steht der Aufbau der Leistungsfaktoren Schnellkraft und Koordiantion im Vordergrund."

"Für viele ist es vielleicht überraschend, aber bereits Kinder (7 bis 11 Jahre) können Langhantelübungen absolvieren. Das gegenwärtige schlechte Gewegungsniveau der Kinder sollte uns veranlassen, einen vielseitigen Übungsbetrieb anzubieten, der neben den notwendigen spielerischen Maßnahmen und der sportartspezifischen Methodik auch Übungen aus dem Langhanteltraining beinhaltet. Hier ist das Hauptaugenmerk natürlich auf das Erlernen der richtigen Bewegungsausführung zu legen."

Ich finde es erstmal Klasse, dass jemand so ein gutes Buch schreibt! Aber wenn man von 7-11 Jahren die Ausführung schonmal übt und von 11-15 Jahren dann Schnellkraft und Kooridination trainiert, mit Kniebeugen und Reißen, ist das nicht schädlich für die Wachstumsfugen?

Zusätlich noch allgemein: "Grundsätzlich gibt es beim Krafttraining mit der Langhantel keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Die Gewichte beim Erlernen der verschiedenen Hebeübungen betragen in der Regel 30 bis 60 Kilogramm... ."

Heißt das für mich (15), dass dieses Gewicht überall verwenden kann?

Fitness, Krafttraining, Langhantel
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fitness