als Kind hab ich das mal probiert, und schnell gemerkt, dass da einfach viel mehr dazugehört. Ich denke mal wenn man wirklich einen funktionierenden Bogen möchte, und Spaß beim Bogenschießen, dann entweder aus Liebhaberei einen Bogenbauerkurs besuchen, oder gleich lieber eine neuen kaufen. Die Gefahr, das man in Eigenregie teure Materialien kauft, und viel Zeit investiert, und am Schluss aufgrund fehlenden Know-Hows nur Murks rauskommt, ist sehr hoch.

...zur Antwort

ja auch jeden Fall, schon allein deshalb, weil man am Fahrradrucksack eine extra Halterung für den Helm hat. Außerdem ist der Fahrradrucksack eher für das Tragen mit einem gekrümmten Rücken konzipiert. Allerings denke ich, dass man trotzdem beide Rücksäcke austauschen kann. Wenn man die eine oder andere Sportart nicht auf einem besonders hohen Niveau ausübt, dann denke ich, kann man leicht auch die Rucksäcke tauschen.

...zur Antwort

Da hilft nur üben. Kauf die wirklich gute Darts mit einem ausgewogenen Pfeilgewicht und legt dir eine gute Dartscheibe zu (am besten keine Plastikscheibe, sondern eine mit Schweinsborsten). Dann musst du einfach viel trainieren. Nimm die dir Doubles, die Tripples, bestimmte Felder, das Bull vor und trainier eisern. Am besten schaust du auch mal in einem Dartclub vorbei. Die können dort noch ehesten Technikkorrekturen vornehmen, weil auf die richtige Wurftechnik kommt es natürlich auch an.

...zur Antwort

da brauchst du dir keine Gedanken machen. Ich kann mich da nur meinen Vorrednern anschließen. Diese Übungen sind siher keine Ursache für runtergezogene Schultern. Auch bei den Strongman-Athleten ist mir dies noch nicht aufgefallen.

...zur Antwort

Du solltest deine Denkweise ändern, weil ich glaube dass du dir viel Gedanken machst, über was sich "die anderen" überhaupt keine Gedanken machen, weil es eben ganz normal ist. Sei selbstbewusst, und kauf die eine gescheite Badehose, die für den Schwimmunterrich auch geeignet ist.

...zur Antwort

also wenn ich mir Fabian Hambüchen oder die anderen Turner ansschaue, dann sind beim Geräteturnen Muskeln sicher willkommen. Wenn du eh schon etwas Erfahrung im Geräteturnen hast, dann kannst du deine Kraft auch sicher zielführend einsetzen. Ich würde deine Frage mit JA beantworten.

...zur Antwort

Das Zwiebelprinzip bezieht sich auf die Kleidung und besagt, dass man mehrere Kelidungsschichten mit unterschiedlichen Funktionen anziehen sollte. Zum einen sollte die innerste Schicht auf der Haut die Nässe vom Körper wegtransportieren, die zweite Schicht wärmt den Körper, und die dritte Kleidungsschicht hält den Wind vom Körper ab. Durch das Zwiebelprinzip ist es möglich, SPort auch bei kalten und unfreundlichen Wetterbedingungen zu machen, ohne krank zu werden.

...zur Antwort

Beim Klettern ist man wohl sehr intensiv mit der Natur verbunden, und hat auch landschaftlich sicher ganz tolle Erlebnisse. Es ist ein bisschen der Nervenkick dabei, technisch für jeden Sportler anspruchsvoll, und es gibt immer wieder größere Herausforderungen. Es ist keine einsieitge Sportart für den Körper, und fordert den gesamten Körper gleichermaßen.

...zur Antwort

Für mich verändern Vibrastops nur den Klang der Saiten und haben aber weniger Einfluss auf die Spieleigenschaften des Schlägers. Ich seh das so wie Rpince: wenn die Vibrastops so gut wären, dann hatten sie alle Tennisspieler.

...zur Antwort

ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit so einer Trainings-DVD dauerhaft Spaß am Training haben wird, und somit wird man auch wenierg erfolgreich trainieren. Ich würde mir solche DVD´s nicht zulegen.

...zur Antwort

MBT-Schuhe sind sicher auch für inder geeignet,da sie auch den Kindern zu einem aktiveren Stehen und Gehen verhelfen können.Ist gut bei Rückenbewschwerden, und wird allerdings bei Kindern seltener der Fall sein.

...zur Antwort