Hallo Johannes, ich selbst habe zwar keine direkte Erfahrung mit Corratec, aber eher nur schlechtes gehört. Ein Bekannter hat mir mal erzählt, dass ihm mehrfach die Sattelstütze gebrochen ist, was ja ziemlich gefährlich sein kann. Insgesamt habe ich vom Anbieter in letzter Zeit in verschiedenen Hinsichten einen schlechten Eindruck gewonnen, so dass ich persönlich die Ladengeschäfte insgesamt meide. Aber das muss nicht repräsentativ sein, und wenn jemand eine andere Meinung einstellt, wird das sicher auch stimmen.

...zur Antwort

Wenn ich mein Fahrrad im Alltag benutze, heißt das auch, dass ich zwischendurch absteige, in die Arbeit, Einkaufen gehe oder sonstwas mache. Und wenn ich da immer die Radschuhe mit den Klickplatten anhätte, könnte ich einerseits schlecht laufen und andererseits würde ich die Platten ständig ablaufen.

...zur Antwort

Hi Powerhitter, neja, das mit der Visitenkarte ist so eine Sache, aber meiner Erfahrung nach ist der Großglockner einer der anspruchsvollsten Pässe (von der Salzburger Seite), weil er stetig steigt und keine Erholung erlaubt. Und wenn du dann meinst, du wärst am Fuscher Törl oben, hast du dich getäuscht, denn dann gehts nochmal runter und dann noch mal hoch bis zum Hochtörl. Wenn ihr fahrt, solltet ihr früh aufbrechen, damit ihr vor den Bussen droben seit. Viel Spaß, egal für welchen Pass ihr euch entscheidet!

...zur Antwort

Hi Trasher, Arm- und Beinlinge müssen ganz eng anliegen, denn sonst rutschen sie schnell runter. Sie haben oben ein Gummi, entweder aufgenäht mit so kleinen Gummischlingen oder durchgezogen durch einen Tunnel. Das darf dir natürlich nicht das Blut abschnüren, aber wenn die Dinger rutschen, hast du keinen Spaß dran.

...zur Antwort

Das Ganze geht auch im Stehen, was das Knie nicht so belastet: Du machst einen großen Ausfallschritt, verlagerst das Gewicht auf das hintere Bein und streckst den Oberkörper. Du merkst dann schon die Spannung im Hüftbeuger.

...zur Antwort