das kann man so nicht sagen. Es kommt auch auf mögliche Zuflüsse des Sees an, oder auch auf die Windverhältnisse bei dem speziellen See, die eine Eisbildung hemmen können. Ich würde nicht nur die Temperatur als ausschlaggebend sehen.

...zur Antwort
Teure Skiunterwäsche

bei soetwas würde ich nicht sparen, weil es bei Funktionskleidung schon auf die Qualität ankommt.

...zur Antwort

empfehlen kann man da nicht wirklich etwas, weil, wie man auch den weltklassespielern sieht, die spielen die Rückhand auch nicht alle gleich. Die meisten spielen die Rückhand beidhändig, vor allem im Damentennis, und weniger Spieler machen die Rückhand einhändig. Wenn eine Schlagart nur Vorteile hätte, dann würde sofort alle Spieler sofort diese Variante spielen. In deinem Fall würde ich einfach die Rückhandvariante spielen, welche dir am besten taugt. Und dann diese auch konsequent trainieren und anwenden. Einmal muss man sich eben entscheiden.

...zur Antwort

ich halte es für am besten, wenn man über den Tag verteilt fünf bis sechs kleinere Mahlzeiten zu sich nimmt. Am besten beginnt man damit möglichst früh, damit der Körper auch schnell leistungsfähig ist. Also schon mal nie auf das Frühstück verzichten! Abends sollte man auch wenig essen, vor allem wenig oder keine Kohlenhydrate. Die Mahlzeiten so etwas alle 2 bis 2,5 Stunden timen.

...zur Antwort