Hallo Florian,
ganz ohne Trainer würde ich nicht trainieren. Aber wenn deine Technik gut ist, dir ein Trainer einen Trainingsplan geben kann mit dem du selbstständig ohne fremde Hilfe trainieren kannst- warum nicht.
An deiner Stelle würde ich einmal pro Woche ein Training mit dem qualifizierten Trainer machen, damit dieser eventuelle Technikfehler o.Ä. erkennen und verbessern kann. Auch die Rücksprache mit dem Trainer bezüglich der Einhaltung des Trainingsplans und deinem Befinden ist meiner Ansicht nach sehr wichtig. Allerdings lässt sich das wie gesagt mit einer Trainingseinheit pro Woche mit Trainer gut managen, den Rest kannst du alleine trainieren.

...zur Antwort

Mir fällt da spontan folgendes Spiel ein (Name ist mir leider grad entfallen sorry):
Am Rand des Feldes wird eine Bank aufgestellt, dann begeben sich alle Kinder in das abgesteckte Spielfeld. Es werden 2 Bälle ausgegeben. Jeder der sich im Spielfeld befindet darf nun mit einem der Bälle die anderen abwerfen. Jeder darf sich frei bewegen (innerhalb des Spielfeldes). Wer abgeworfen ist muss raus auf die Bank und stellt sich dort drauf. Der Abgeworfene merkt sich genau die Person die ihn abgeworfen hat, denn sobald diese person abgeworfen wird darf er/sie wieder ins Spielfeld.
Ein sehr flottes Spiel in dem viel gerannt wird, meist kurze Antritte, dafür aber auch wieder Pause.

...zur Antwort

Können tust du alles essen :D
Aber vor Ausdauereinheiten würde ich dir die Schokolade nicht empfehlen, weil die größtenteils aus kurzkettigem Zucker besteht, und du deshalb dann schneller den sog. Hungerast bekommst.
Iss die Schoko danach, dann kannst du dich während des ganzen Trainings darauf freuen :)

...zur Antwort
eine Lenkerlampe, weil

ich nur eine Lenkerlampe habe, mit deren Dienst zufrieden bin und auch nur in seltensten Notfällen von ihr Gebrauch mache!

...zur Antwort