Unzufrieden mit meinen Trainingserfolgen im Fitnessstudio

Hey Community,

habe mich gerade auf dieser Plattform angemeldet und habe eine Frage zum Muskelaufbau.

Erstmal kurz zu mir: Ich bin männlich,23,187cm groß und wiege 74kg und wirke auf mich und meine Freunde wie ein 'Lauch'.(Habe allerdings trotzdem immernoch ein wenig Bauchfett)

Da ich das ändern will,gehe ich seit ca 3 Monaten regelmäßig (3-4 mal pro Woche) ins Fitnessstudio. Trainiere im 2er Split. Tag 1 Bauch,Brust und Trizeps, Tag 2 Bauch,Rücken,Bizeps und Beine

Vorm Spiegel sehe ich schon kleine Fortschritte,wenn ich allerdings ein T-shirt anziehe wirke ich so wie vorher.Kommt mir halt so vor als würde ich keinen wirklichen Fortschritt machen,auch wenn ich bei nahezu jeder Übung das Gewicht steigern konnte.

An sich ernähre ich mich auch clean,allerdings glaube ich zu wenig zu essen. Kurz mein Ernährungsplan: Morgens 100g Haferflocken,1 Banane,Mandeln und Milch Mittags Nudeln oder Reis (100g ungekochte Angabe) mit Gempse und Geflügel oder Fisch oder ähnlichem. Nachmittags/Nach dem Training Magerquark mit Apfel,30g Haferflocken und Rosinen.Sowie einen Eiweißshake. Abends Meißt Salat

Kann mir jemand Tipps geben,wie ich meine Ernährung oder mein Training optimieren kann,um größere Erfolge zu erzielen?! Oder ist das gar normal nach ca 3 Monaten keine wirklichen Erfolge zu sehen? Und vor allem,wie kann ich meinen Bauch in einen Sixpack verwandeln bzw zumindest erstmal den letzten Rest des Bauchfetts loswerden?

Danke

...zur Frage

Muskelaufbau ist ein sehr langsamer prozess. Und wenn du anfänger bist würde ich zu keinem Splitt raten. Einen Ganzkörperplan macht am meisten sinn, und man erzielt realativ schnell erfolge mit diesem Plan. Der Plan sollte ca 1 Jahr gemacht werden, weil dann haben sich deine Muskeln an die Belastung gewöhnt. Danch kannst du den PLan beibehalten oder auf ein Splitt umsteigen. Hab anfangs den fehler auch gemacht das ich gleich einen 2er splitt gemacht habe und habe so gut wie nichts erzeilt. aber der GK ist optimal und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

...zur Antwort

trainierst du auch die Beine in deinem Home Gym? wenn nicht solltest du es unbedungt mit einbauen. Kniebeugen sind wichtig wenn man übergewichtig ist und auch gut zum abnehmen.

...zur Antwort

Ohne jetzt dein Text text gelesen zu haben würde ich dir Produkte von Under Armour ( cold gear ) empfehlen.

...zur Antwort

rust Bankdrücken mit der Langhantel 2-3 6-10 Pyramide Fliegende Bewegung auf der Schrägbank 2-3 8-12 Pyramide Engbankdrücken mit der Langhantel 2-3 6-10 Pyramide Trizeps Dips am Holm 2 10-15 ohne Gewicht French Press SZ - Stange auf der Schrägbank 2 6-10 Pyramide Cable-Pushdowns 2 10-15 Pyramide Waden Wadenheben im Stehen 2 15-25 Pyramide Wadenheben an der 45-Grad-Beinpresse 1-2 15-20 Pyramide Beine Kniebeugen mit der Langhantel im breiten Stand 2-3 6-10 Pyramide Beincurl liegend 2 6-10 Pyramide Kreuzheben mit leicht angewinkelten Knien 2 10-15 Pyramide Bizeps Schrägbank-Curl 2 6-10 Pyramide Scott-Curl mit der Langhantel 2 6-10 Pyramide Kurzhantel-Curl 2 6-10 Pyramide Bauch Beinheben liegend auf dem Boden 1-2 20-30 ohne Gewicht Crunch auf dem Boden 1-2 30-40 ohne Gewicht
Schulter Nackendrückend sitzend 2-3 6-10 Pyramide Seitheben stehend 2 8-12 Pyramide Frontdrücken sitzend mit Kurzhanteln 2-3 6-10 Pyramide Rücken Kreuzheben 2-3 6-10 Pyramide Klimmzüge mit breitem Griff 2-3 max ohne Gewicht
Rudern vorgebeugt mi der Langhantel 2-3 6-10 Pyramide Nackenziehen 2 10-15 ohne Gewicht

...zur Antwort

Ja dann kannst du noch 2 Jahre Jugend Spielen und danach gehts ab in dei HerrenLiga ;)

...zur Antwort

ertsmal an Masse zulegen. Dann Kurzhantel beschaffen. Dann im internet einen Traingsplan suchen, (Youtube/ Karl ESS). Und dann der WICHTIGSTER PUNKT...Beine Trainieren.. ;) sonst siehst du aus wie ein Storch hihi. Also "Ass to the Gras Baby" Benutz soviel Gewicht das dein 1. Satz gerade noch 10WH schaffst, dein 2.Satz 8Wh und dein Letzter Satz 6Wh, dann bist du gut dabei Gruß Scorpion1995

...zur Antwort