Ich habe eine ganz andere Definition von Lieblingsfußballer. Für mich muss ein Lieblingsfußballer nicht unbedingt der beste Spieler der Welt sein wie hier manche beschreiben. Ein Lieblingsfußballer sollte seine Wurzeln nicht vergessen, sollte Vereinstreu sein und mit Herzblut und Leidenschaft für seinen Verein einstehen. Ebenso eine gewisse Vorbildfunktion und soziales Engagement einnehmen. Irgendwie halt eine Identifikationsfigur. 

Deswegen sind für mich Spieler wie ein Podolski bei Köln, ein Rooney bei ManUnited, ein Lahm bei Bayern, Höwedes bei Schalke etc.. wertvoller als Lieblingsspieler zu nennen. 

Würde ich meine persönliche Meinung treffen müssen zu einem Lieblingsfußballer, würde ich einen Aigner nennen. Vielleicht noch jemanden von meinem Lieblingsverein ein Xhaka, Jantschke oder Stranzl

...zur Antwort

Ich würde auch einfach eine weite kurze Sporthose und ggf. ein Muskelshirt als Oberteil. 

Wichtig ist halt das beides ziemlich Atmungsaktiv ist eventuell auch Schweiß und Feuchtigkeitsabweisend, und eine passform hat in der du Bewegungsfreiheit genießen kannst und dich wohl fühlst. Du kannst dich ja auch mal an den ganzen Leistungssportlern orientieren die haben ja an sich das an was du dir auch anziehen solltest. Da es nur ein Probetraining ist würde ich mir darüber aber eh erstmal nicht allzu große Gedanken machen.

...zur Antwort