Training von Erfolg gekrönt?

Hallo,

Ich trainiere seit ca. 5 Monaten zu Hause mit eigenen Geräten, zeitlich gesehen eigentlich immer jeden zweiten Tag eine gute Stunde. Ich möchte zwar Muskeln aufbauen, dies jedoch nicht übermäßig, bei 1,74m wiege ich 73kg, Fettanteil ca 20,5%, Muskelmasse etwa 76% laut Körperfettwaage. Hauptsächlich sollen die trainierten Muskelgruppen optisch definierter aussehen. Ich bin zwar mit dem bisherigen Verlauf ganz zufrieden, es interessiert mich aber auch eure Meinung. Bitte bedenkt, ich bin kein Profi und werde dies auch nie sein. Momentan sieht mein Trainingsplan wie folgt aus:

Tag 1:

  • Sit-Ups: 4 Sätze a 20 Wiederholungen mit 10 kg-Gewicht auf Rücken
  • Kniebeuge 4 Sätze a 20 Wiederholungen mit 10 kg-Gewicht auf Rücken
  • Bizep-Curls mit Kurzhantel 4 Sätze a ca. 10 Wiederholungen
  • Liegestütze mit 10kg-Gewicht auf Rücken 4 Sätze a 20/15/13/11 zum Abschluss

Tag 2

  • frei

Tag 3

  • Sit-Ups: 4 Sätze a 20 Wiederholungen mit 10 kg-Gewicht auf Rücken
  • Kniebeuge 4 Sätze a 20 Wiederholungen mit 10 kg-Gewicht auf Rücken
  • Trizeps Langhantel French Dips 4 Sätze a ca 10 Wiederholungen
  • Bizep-Curls Langhantel 4 Sätze a ca 10 Wiederholungen

Tag 4

  • frei

Tag 5

  • von vorn

Nach einigen Wochen wechsle ich auch mal durch und setze Königsfeder für die Brust ein, mache Klimmzüge etc.

Eine ganz wichtige Frage hätte ich noch: Natürlich trinke ich auch Eiweiß-Shakes, meist einen direkt nach dem Training, ansonsten versuche ich mit Haferflocken, Magerquark, Fisch, Fleisch, Eier etc über die Runden zu kommen.

Freu mich auf euer Feedback.

Grüße Michael

Muskelaufbau, Krafttraining
1 Antwort