Burton ist wirklich gut, am besten sollte das Board für Deine Zwecke eher lang und schmal sein, die Bindung wird dann nicht im 90° Winkel angebracht. Außerdem solltest Du eine feste Bindung und Schalenschuhe nehmen, Softboots eignen sich besser für die Pipe.

...zur Antwort

Naja, Fast food ist nicht so arg gesund, aber ab und zu darf man schon mal. Ich würde es mit Ausdauer versuchen, Laufen, Radfahren, Schwimmen.

...zur Antwort

Ich würde mal sagen, dass man schon ein Trekkingrad mit 18 Gängen mindestens haben sollte, letztlich würde es auch mit drei Gängen gehen, aber man muss dann sehr fit sein und es ist halt nicht so bequem.

...zur Antwort

Es kann sein, dass Du bestimmte Nahrungsmittel nicht verträgst in Verbindung mit (positivem) Stress, z.B. Milchprodukte. Versuche doch mal eine kleine Mahlzeit zu dir zu nehmen, die leicht verdaulich ist, also keine Vollkornprodukte.

...zur Antwort

Ich glaube das liegt nicht so sehr am Rollski Modell, als an der richtigen Technik, die man haben sollte für den klassischen Stil. Schau mal hier:

http://www.sportlerfrage.net/video/rollski-technik-klassischer-stil
...zur Antwort

Ich würde auch lieber noch zu viel Anstrengung vermeiden, denn der Körper ist sicherlich noch geschwächt und Du könntest einen Rückfall erleiden. Bei dem Wetter kannst Du doch auch ganz gut einen langen gemütlichen Spaziergang machen.

...zur Antwort

Ich würde lieber mal in den Sportfachhandel gehen und mich beraten lassen, gerade als Anfänger ist das wichtig, dass man das richtige Modell für sich wählt, die können dann auch gleich die Bindung richtig einstellen. Es gibt oft zum Saisonausklang günstige Vorjahresmodelle, die nicht schlecht sind, nur eben Auslaufmodelle darstellen.

...zur Antwort