Ich kann Whey Protein vollstens empfehlen. (Ich mixe es übrigens mit Wasser) Gute Qualität ist jedoch wichtig, also nimm am besten Whey Gold Standart (ist zwar recht teuer, aber dafür so ziemlich das beste, was du kriegen kannst). Bin 18, konsumiere es ungf. 6 monat jetzt, habe gute Resultate und keinerlei Nebenwirkungen oder sonst irgendsowas. Und Wachstumsstörungen bekommst du zu 100% davon auch nicht.

...zur Antwort

Ich betreibe ebenfalls regelmäßig zusammen mit ein paar Kumpels Kraftsport. Obwohl wir uns im vergangenen Jahr etwa gleich entwickelt haben (was Muskelaufbau betrifft), haben 2 meiner Freunde Dehnungsstreifen, ich jedoch nicht. Aus gesundheitlichen Gründen creme ich täglich meinen ganzen Körper mit so einer Art "Schonungscreme" für die Haut ein, ich denke darin liegt der Schlüssel. Wie Jürgen63 bereits gesagt hat, eincremen hilft bei den meisten Hautproblemen ;-)

...zur Antwort

Wenn du schlanker werden willst, betreibe mehr mals die Woche Cardiotraining und ernähre dich gut (gesund). Besonders viel Masse baut man mit Whey Protein nicht unbedingt auf (benutze es zur zeit auch), dies ist aber auch nicht unbedingt der Sinn der Sache. Wenn man wirklich schnell Masse aufbauen will, verwendet man eher einen Weight-gainer. ;-) Whey Protein dient eher dem Zweck, den täglichen Eiweißgehalt (auch BCAAs etc.) zu decken, da dies ausschließlich durch Ernährung wirklich nicht einfach ist. Allerdings ist es bewiesen, dass Whey Protein bei der Fettverbrennung hilft. Hoffe ich konnte dir helfen.

...zur Antwort

Eine gute, entsprechende Ernährung ist mindestens genauso wichtig wie das Training selbst. Während der Regenerationsphase versorgt dein Körper ja deine Muskeln. Damit sie sich regenerieren können, brauchen sie Erholung und natürlich die entsprechenden Nährstoffe. Wenn deine Muskeln nach Eiweiß lechzen und du dich nur mit Zucker vollstopfst, ist ja klar, dass es so nichts wird :-)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.