Echt ein sehr geringes Gewicht. Hab grad mal den BMI berechnet, 17, also Untergewicht (war ja klar...) Allerdings noch im Rahmen des möglichen. Da sie so viel Sport macht und sich wohl auch gesund ernährt, ist dieses Gewicht zu erklären. Wie Daniel richtig sagt, wird ja auf diesem Niveau ständig alles kontrolliert. Das Gewicht dürfte also in keinster Weise ein Nachteil für sie sein!

...zur Antwort

Da würd ich doch viel lieber Fußball spielen... erstens hast du viel mehr soziale Kontakte, zweitens bist du an der frischen Luft und drittens macht es mehr Spaß... da rührt sich was beim Fußball. Ich müsste da nicht überlegen, allerdings hängt es ja wirklich von dem ab was du willst...

...zur Antwort

Das ist eine tolle Saite für einen echten Sandplatzzupfer ^^ Für Nadal gut, er kriegt so schön Zug hinter den Ball. Damit du auch die Wirkung der Saite spürst, solltest du scho etwas besser spielen. Aber du sagst ja selber, der Spieler ist weitaus wichtiger. Ein Nadal würde auch mit einer anderen Saite #1 der Welt sein. Der Unterschied macht Kleinigkeiten aus, nicht viel. Probier sie ruhig aus, aber ich würde auch immer den Presi und die Haltbarkeit im Auge behalten. Wie Prince richtig sagt, ist die Bauart etwas empfindlicher!

...zur Antwort

Das denke ich auch! Üben, üben, üben und dir ein gewisses Schema X aufbauen. Du solltest immer den gleichen Ablauf haben. Die ganze Bewegung muss einfach sitzen. Mit genügend Übung sollte sich dann auch die Quote etwas verbessern!

...zur Antwort

Mit 13 hast du doch noch nicht viel verpasst... du wirst sicher auf der Straße etc schon gebolzt haben, dann bist du oft sogar im Vorteil. So lange du koordinativ nicht ganz hinterher bist, solltest du auch gar keine Probleme haben. In deinem Alter ist es niemals zu spät, du hast deine Zeit ja noch komplett vor dir. Nutze sie und meld dich an! Viel Spaß

...zur Antwort

Hauptsächlich liegt es natürlich schon an dir, aber eine Umstellung des Untergrunds ist doch eine große Sache für manche Spieler. Wie Prince richtig sagt ist das Timing hier etwas anders. Die Bälle springen anders, höher und auch etwas schneller. Allerdings sollte man sich daran relativ schnell gewöhnen und demenstprechend sich umstellen! Der Schlag bleibt ja weiterhoin der gleiche, da musst du nichts ändern. Mach dir nicht so einen Kopf, das Timing Problem kriegst du sicher schnell in den Griff und dann triffst du auch wieder die Kugel

...zur Antwort

Man sollte die Empfehlung auf jeden Fall ernst nehmen. Wie die anderen schon sagen, geht etwas härter schon wenn man mag. Aber bespannt man den Schläger außerhalb der Empfehlung, dann verliert der Schläger auf jeden Fall einen Teil seiner Spieleigenschaften. Heißt man hat auf jeden Fall viel weniger Kontrolle!

...zur Antwort

Die GLA ist für einen Fußballer sehr wichtig. Mit einer normalen Fitness schaffst du es, vlt 50-60 Minuten ein gutes Tempo zu gehen, danach bist du aber völlug platt und bringst keine Aktionen mehr... insofern ist es wichtig eine gute Ausdauer zu haben und nicht nur Schnelligkeitsausdauer. Mit dem Glykogenspeicher hat das ja nicht alles zu tun, aber das haben die Vorredner ja schon beantwortet. Wer ein guter Fußballer sein will, muss also auch eine gute allgemeine Fitness an den Tag legen!

...zur Antwort