Zwischen welchen Herzfrequenzen sollte man joggen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt verschiedene Trainingsbereiche. Diese sind individuell abhängig von der eigenen maximalen Herzfrequenz. Üblich sind z. B.:

Regenerationslauf: 65 - 70 % HFmax

lockerer Dauerlauf: 70 - 75 % HFmax

flotter Dauerlauf: 75 - 85 % HFmax

Tempodauerlauf: 85- - 90 % HFmax

Die maximale Herzfrequenz bestimmt man am besten durch einen Test, da die allgemeinen Formeln eine hohe Streuung aufweisen. Näherungsweise gilt:

HFmax = 220 minus Lebensalter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoami
25.10.2012, 18:32

Dann erzähle uns doch wo wir z.B. mit 70% des HFmax sind? Im Regeneratiosbereich? Oder gar im Dauerlaufbereich? Und mit 75% des HFmax: im lockeren, oder gar flotten Dauerlaufbereich!? Ganz zu schweigen von den 85% des HFmax: ist das nun flotter Dauerlauf, Tempodauerlauf, oder nur irgend ein Blödsinn aus irgend einer dauerdiätenden Frauenzeitschrift!?

Leute!! Macht euch nicht ins Hemd, macht euch nicht verrückt!! Schmeißt die dämlichen Pulsmesser weg und trainiert mit Hirn und Verstand!! Jedwelche Kontrolle im Amateurbereich verunsichert weit mehr, als sie hilft!!! Verlasst euch auf euer Gefühl!

Hugh, ich habe gesprochen.....

0

Ich kann mich der Ausführung von 08 15 Runner nur anschließen. Wenn du es noch genauer haben möchtest, Musst du ein Leistungstest in einer Klinik machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoami
25.10.2012, 18:23

So ein Schmarrn!!! Den Trainingsbereich kann man selbst errechnen, und selbst entscheiden in welchem Bereich man trainieren will!!

0

Effektiv ist ein Mix zwischen Ruhepuls und so-hoch-es-geht! Das nennt man dann HIIT - das Effektivste überhaupt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf deinen Körper und Trainingszustand an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine bessere Formel zur Berechnung der Max. HF ist die "Carvovenformel".....

Allerdings hats schon vor längerer Zeit ne ganz nette Studie zu dem Thema gegeben, dass die meisten Menschen aus dem Bauchgefühl die Intensität perfekt steuern können.

Daher würde ich dem Wald und Wiesen - Jogger, der einfach etwas laufen will, empfehlen, schlichtweg in mäßigem Tempo bei leichter bis mittlerer Anstrengung zu laufen:-)

Anfangs lieber leicht, Hauptsache möglichst lange ohne Pausen:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?