Zustiegsschuhe - wer braucht sowas?

2 Antworten

Also, ich finde die Teile klasse, wie sie heißen, ist mir eigentlich egal. Ich nutze sie seit vielen Jahren nicht nur für den Zustieg, sondern auch für alle Wanderungen und Bergtouren, die keinen Gletscher berühren. Leicht, stabil, nicht so klobig am Gurt - den klassischen Wanderstiefel kann man da getrost aussortieren.

Beiden Antwortern ein herzliches "Dankeschön"!

0

Das kommt darauf an, in welchem Gelände sich dein Zustieg befindet. Die fünf Minuten zum Klettergarten auf der Forststraße kann man sicherlich auch in normalen Turnschuhen gehen. In alpinem Gelände, im Geröll, oder in leichter Kletterei sind Zustiegsschuhe durchaus angebracht. Sie sind härter und haben eine griffigere Sohle als normale Schuhe, dadurch geben sie besseren Halt in unwegsamen Gelände.

Was möchtest Du wissen?