Zunehmen und Essensprobleme ....

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, ich kenne dein Problem sehr gut. Ich hatte auch schon immer Untergewicht, bin auch klein (und leider nicht mehr im Wachstum). Ich habe lange gebraucht um auf ein relativ gutes Gewicht zu kommen.

Mir hat es geholfen Zwischenmahlzeiten zu essen. Das muss nichts ungesundes sein. Ich weiß nicht wie du es im Moment machst, aber mir wurde immer eingetrichtert 5 "Mahlzeiten" am Tag zu essen. Vor allem Frühstück ist dann besonders wichtig. Man sollte allerdings immer eine Pause von ca. 2-3 Stunden zwischen der Mahlzeit und der Zwischenmahlzeit lassen. Am Anfang muss man sich wirklich dazu zwingen (zumindest war es bei mir so) diese Zwischenmahlzeit zu sich zu nehmen. Am besten geeignet ist dafür Obst nach dem Frühstück und nach dem Mittagessen etwas Gebäck. Auch gut sind Nüsse (Studentenfutter), Trockenfrüchte und Joghurt.

Hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen. ;)

Helfercookie 15.05.2013, 13:27

okay danke, ich werd das mal versuchen. Ich hab bisher immer 3 Mahlzeiten am Tag gegessen ;D

0
Laurenzia 15.05.2013, 15:17
@Helfercookie

Ja 3 Mahlzeiten sind schließlich normal :D aber, wenn man Probleme mit Untergewicht hat kommen diese "Zwischenmahlzeiten" dazu, weil es nicht so gut ist einfach größere Portionen zu essen (wurde mir mal so vermittelt). Und, wie du erwähnt hast, wenn man einfach auch schnell satt ist machen größere Portionen eh keinen Sinn. ;)

0

Du solltest fettreich essen, denn Fett hat einer geringere Masse, sodass mehr davon gegessen werden kann! Fett hat auch doppelt soviel Kalorien als Kohlenhydrate - und beim Zunehmen kommt es auf die Kalorien an!!!

Was möchtest Du wissen?