zum laufen gehen tennisschuhe verwenden?

1 Antwort

Jeder Sport stellt ganz unterschiedliche Anforderungen an einen Sportschuh. Dabei ist es zunächst zweitrangig wie häufig du diese Sportart betreibst. Bei einem Laufschuh z.B. nimmt die Zwischensohle mit ihren Dämpfungselementen einen sehr hohen Stellenwert ein und ist unverzichtbar. Beim Tennis hingegen wäre diese stark ausgebildete Zwischensohle hinderlich, weil der durch sie relativ hohe Stand ein hohes Risiko des Umknickens (bei schnellen kurzen Richtungswechseln) birgt. Der Schwingboden in der Halle oder auf dem Tennisbelag übernimmt einen großen Teil.

Damit wollte ich dir nur nochmal ausführlich sagen, dass deine Schmerzen im Fuß mit großer Wahrscheinlichkeit vom falschen Schuhwerk kommt. Wenn du also vorhast wieder öfter laufen zu gehen, dann würde ich dir schon empfehlen, dass du dir ein paar Laufschuhe besorgst.

Gruß, Laufjunkie.

Was möchtest Du wissen?