Zuhause Abmehmen?

1 Antwort

Hey xenileni,

wenn du Abnehmen willst ist das A und O ein Kaloriendefizit.

Gesund kannst du abnehmen wenn du dementsprechend dich gut Ernährst, also auf die Verteilung der Macronährstoffe (Protein, Fett und Kohlenhydrate) achtest und zudem auf die Wertigkeit dieser, d.h. langkettige Kohlenhydrate und ungesättigte Fette.

Durch effizientes Krafttraining verbrennt der Körper auch nach dem Training noch Kalorien und hilft dir zudem beim abnehmen. Das erreichst du zwar auch mit Ausdauersport, mit diesen verbrennt der Körper jedoch auch noch dem Training Kalorien, ist jedoch nicht allzu effizient wie Kraftsport.

Das heißt kurz: Kraftsport = wichtig um Kalorien zu verbrennen + Ausdauersport = wichtig um Stoffwechsel zu verstärken, welches sich auch wieder auf die Verbrennung von Kalorien auswirkt.

Wenn du abnehmen willst und nicht an Muskelmasse (falls vorhanden ;) ) verlieren willst, dann achte darauf, dass deine Proteinzunahme ca. da 1,5fache bis 2 fache von deinem Körpergewicht beträgt!

Falls du noch Fragen hast immer her damit :)

Grüße

Achja und immer dran bleiben! Sonst kommt wieder die Chipstüte angekrochen und die ganze Arbeit vom Training ist hin ;) Also klar ist naschen erlaubt aber nicht übertreiben.

Ich kann dir empfehlen Kalorien zu zählen, um einen guten Überblick zu bekommen . Gibt haufenweise Apps dafür.

Hochsprung Training in der Halle!

Hallo, ich möchte mit meiner LA-Gruppe ( ca.20Kinder im Alter von 5-9 Jahren) diesen Winter mit Hochsprung anfangen ( in der Halle) .Wir haben in dieser Richtung noch nicht wirklich was gemacht-haben es oft versucht aber sie warn einfach noch zu klein.. :D ) jetzt möchte ich schonmal ein bisschen was planen, mit dem Schweerpunkt Hochsprung. ich möchte das Training möglichst spielerisch und abwechslungsreich gestalten. Habt ihr villt.ein paar Tipps, wie ich meine Kleinen darauf hinarbeiten kann.? ich kann mich nicht mehr drann erinnern wie das damals bei mir abgelaufen ist... danke schonmal!

...zur Frage

Ich wiege 117kg und möchte unbedingt abnehmen ist ein Laufband für mich das richtige?

Hallo, Ich wiege 117kg möchte unbedingt abnehmen und hab mir gedanken gemacht wie ich abnehmen könnte. Und hab gedacht ich lege mir ein Laufband zu was hält ihr von dem hier: http://www.pearl.de/a-NC5585-5215.shtml?query=Laufband ich habe früher schon mal mir den Crostreaner von meiner Schwester ausgeliehen aber mit dem Crostraner macht das mir kein Spaß! Ich wollte mir schon immer mal ein Laufband besorgen das war immer mein erster Gedake als ich daran dache mir ein Fitnissgerät zu besorgen. Ich habe auch vorher schon daran gedacht vormittags so lange wie mein Kind im Kindergarten ist in ein Schwimmbad zu gehen aber ich hab gesehen das das bei uns in der kleinen Stadt den ganzen Vormittag geschlossen hat. Jetzt weiß ich garnicht mehr mit was ich noch abnehmen soll Schwimmbad hat zu. Das Laufband das wirde mir nämlich von allen Geräten am meisten Spaß machen. Für in´s Fitnisstudio zu gehen habe ich leider keine Zeit. Aber trotzdem finde ich habe ich trotzdem noch viel zu wenig Bewegung. Und ich bin immer so müde und wenn ich aufstehe tuht es mir immer in meinen Kniehen schon so weh oder in der linken Hüfte. Hilft mir was kann ich machen was ratet ihr mir? Ich freue mich jetzt schon auf eure sehr hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Wie fang ich wieder mit Fußball wieder an nach 2 Jahren Pause, und damals 5 mal gebrochenes Knie?

Guten morgen, ich möchte wieder Fussball anfangen nach 2 Jahren Pause, ich hatte damals aufgehört, weil mir damals das Knie gebrochen wurde bei einen Spiel und möchte wieder anfangen hab schon gemerkt das meine Schuss Gefühl nicht mehr gut ist.ich bin auch sehr Aus der Form deswegen meine Frage, wie ich am besten anfangen soll dachte mir als erstes wieder mit Kraft Training anzufangen und sollte ich eine Knie Bandage tragen zur Unterstützung oder ist es nicht mehr notwendig.ich bin da recht unsicher wie und womit, dass ok vom Arzt habe ich das ich wieder anfangen kann und soll auch wieder mit Sport anfangen, wegen den starken körper Abbau in den 2 Jahren. Wär über reden Ratsamen Tipps dankbar

MfG. M. Timm

...zur Frage

Training über 40. Trainingsplan so ok?

Hallo zusammen,

Ich bin 42 Jahre alt und beruflich ziemlich eingespannt. Ich bin Schichtleiter in der Gastronomie und stehe eigentlich den ganzen Tag auf den Beinen. Arbeit ist von Mittwoch bis einschl. Sonntag. Die Arbeitszeit beträgt gut 50 Std. die Woche. Mo und Di habe ich frei. Habe mit 38 wieder angefangen Sport zu treiben. Anfangs sah der Sport so aus: Radfahren von 2x 20 min 5x die Woche (zur Arbeit) plus ein pseudo-Ein-Satz-Krafttraining mit 2x 7,5 KG KHfür ca 30 Minuten. Als ich anfing war ich fett (wog 115 kg bei einer Größe von 179 cm), da ich jahrelang keinen Sport mehr getrieben und mich schlecht ernährt habe. Dann kamen die ersten Erfolge. Ich fing dann mit "richtigem" KT und Cardio an. KT 3x die Woche als GK Training (9 Übungen bestehend aus den Grundübungen plus einigen Isos) plus 3x Radfahren für ca. 70 min zusätzlich zur Fahrt zur Arbeit. Es wurde schwierig, das alles bei meinen Arbeitszeiten unterzubringen und ich merkte langsam die Überlastung kommen, da ich mir keine Gedanken über Regeneration und Schlaf gemacht habe,doch wollte ich nicht aufhören und machte weiter. Meine Arbeitszeiten sind ziemlich ätzend (von 11h morgens bis ca1430, dann wieder von 1630 bis ca. 2345). Dann merkte ich, das mir das zuviel wurde.Nach einer Trainingspause reduzierte ich das Volumen auf 2x GK plus 3 Cardio-Einheiten. Zur Arbeit fahre ich nicht mehr mit dem Rad. Meine Ziele sind weiterer Fettabbau (möchte wieder in 32er Hosen passen, derzeit 34), allgemeine Fitness und sportlich definiertes Aussehen. Allerdings habe ich das Gefühl, das sich mit nur 2x GK nichts mehr beim Muskelaufbau tut. Ich möchte kein "Schrank" werden, sondern definiert, drahtig, durchtrainiert sein, mit guten deutlichen Muskelkontouren. Wenn es zeitlich passen würde, würd ich noch eine 3te KT Einheit einbauen, Diese könnte ich Do nur nachts um ca.0030 starten und wäre gegen 0145 fertig.

Worauf ich hinaus will: Ist mein Trainingsplan für meine Ziele bei meinen Lebensumständen so ok?

Mo: Cardio 80 min (Intervall 5x 6 min GA1, 3 min. GA2)
Di: KT ca. 1std 20
Mi: Bauchtraining (ca. 10 min) + Cardio 80 min (Intervall) - beginne nachts nach Feierabend um ca 0030 Uhr und bin gegen 2h dann ferig
Do: Pause
Fr: Cardio GA1 80 min
Sa: KT (plus Bauchtraining 10 min) ca. 1std 30 (Kann ich vor der Arbeit machen, da ich Sa erst um 1630 anfangen muss)
So: Rekom: GK-Stretching (40 min) plus 20 min lockere Fahrt auf dem Ergo (nach Arbeit. Bin von 11h morgens bis ca. 21h arbeiten. ca. 30 minuten Pause)

Mein GK Plan:

Kniebeugen 3x12
Wadenheben 3x12
Bankdrücken 3x12
vorgebeugtes KH Rudern 3x12 je Seite
Kreuzheben 3x12
Schulterdrücken 3x12
vorgebeugtes Seitheben 3x12
Bizepscurls 3x12
Trizepsdrücken (beidarmig) 3x12

Langer Text, kurzer Sinn. Ich hoffe, ich konnte klarmachen, worauf ich hinaus möchte. Freue mich auf Antworten

Chris

...zur Frage

gebrauchtes Laufband Bowflex Series 5 kaufen oder nichtt?

Guten Abend,

ich möchte mir ein Laufband anschaffen. Bei der Vielzahl von Laufbändern blicke ich fast nicht mehr durch. Ich habe nun die Möglichkeit das Laufband Bowflex Series 5 zu kaufen. Neupreis war vor 6 Jahren 1.000 Euro. Ist es in gutes Gerät und wie hoch kann man den Kaufpreis ansetzen. Es wäre toll, wenn ich einige Tipps bekommen könnte.

Gruß Norbert

...zur Frage

Motor von Maxxus Laufband kaputt nach langer Stehzeit?

Kann es sein, dass ein Motor nach langer Stehzeit kaputt geht. Weil mein Laufband hatte ich 3 Jahre nicht mehr benutzt und als ich wieder anfangen wollte zu trainieren, ging es am Anfang noch. Nur beim 4 Male kamen dann Rauchzeichen und der funktioniert nicht mehr richtig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?