Zugschmerzen bei Dehnübungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich darfst du im Muskel während des Dehnens ein Spannungsgefuehl empfinden. Dieses sollte jedoch kein intensiver Schmerz sein; denn dieser wuerde eine Verletzung ankündigen. Das Spannungsgefuehl ist sogar Voraussetzung dafür, dass du kontrollieren kannst, ob du wirklich durch deine Uebung denjenigen Muskel dehnst, den du dir vorgenommen hast. Also: Fuehre deine Dehuebungen so intensiv aus, dass du ein gerade noch zu ertragenes Spannungsgefuehl hast. Tritt statt der Spannung im gedehnten Muskel an einer anderen Stelle - etwa im benachbarten Gelenk - ein Druckgefuehl oder ein Schmerz auf, ist dies ein Zeichen, dass du den Muskel nicht "getroffen" hast oder sich durch eine Gelenkhemmung die Bewegungsamplitude nicht mehr erweitern laesst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mit dem Dehnen eine Erweiterung Deiner Bewegungsmöglichkeiten erreichen willst, dann musst Du in den Zugschmerz reingehen.....

Wird Dir aber u.U. nicht viel bringen. Die Beweglichkeit ist vorrangig von ganz anderen Faktoren abhängig, die durch Dehnübungen überhaupt nicht beeinflusst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?