Zugenommen trotz mehr Sport!?

1 Antwort

Muskeln wiegen mehr als Fettgwebe. Je nach dem wie intesiv du dein Krafttraining gestaltest und wie schnell das Training auf deine Muskulatur anspricht geht das Gewicht erstmal etwas nach oben. Darüber hinaus kommt es darauf an wie hoch die Intensität deines Ausdauertraings ist. Eventuell ist diese zu gering um Abzunehmen. Und zu guter letzt...Viel Sport macht auch hungrig. Wenn du mehr Kalorien zuführst als du letztlich verbrauchst kommt es zur Gewichtssteigerung.

Testosteron Enantat Kur + Ausdauerprüfung in 2 Monaten

Hallo Leute,

ich möchte gerne nun eine Kur beginnen mit Testosteron Enantat (mind. 4x Krafttraining im Studio) aber habe in 2Monaten eine Ausdauerprüfung (2.8km in 12min) An meiner Kondition müsste ich noch arbeiten, d.h. ca. 3x in der Woche auch Ausdauer trainieren.

Gibt es unter euch solche, die mir von dieser Kur vor der Prüfung abhalten? Könnte ich da Herzprobleme bekommen, oder wird meine Kondition noch schlechter (oder besser) ?

Besten Dank im Voraus für eure Antworten

PS: Ich bin 21Jahre alt, wiege 63kg und bin 1.72gross

...zur Frage

Trainingsplan bewerten ?!

Hallo erstmal.. Ich bin 16 jahre alt, werde im Juni 17. Ich trainiere ca. 1 jahr lang. Ich bin 1,83 groß und wiege 71 kg..

Mo: (Bizeps und Brust)

Langhantelcurls 2x 8-12 Wh. Konzentrations-Curls 2x 8-12 Wh. Curls am Kabel 2x 12-20 Wh.Langhantelcurls ( aber mit engem Griff ) 4x 8-12 Wh.Bandrücken 3x 8-12 Wh. Buttlerfly 3x 8-12 Wh. Schrägbank 4x 8-12Wh. Seitencrunches 3x 20 Wh.Centercrunches 3x 20 Wh.Hüftheben 3x 15Wh.

Di: 1-2h Ausdauer

Mi: (Beine und Schulter) - Wadenheben 4x 10-30Wh. Beinpresse 3x 8-12Wh. Beinbeugen 3x 8-12Wh Seitheben 3x 8-12Wh.Schulterdrücken 3x 8-12 Wh.Seitencrunches 3x 20 Wh. Centercrunches 3x 20 Wh. Hüftheben 3x 15Wh.

Do: 1-2h Ausdauer

Fr: (Rücken und Trizeps) Rudern 3x 8-12Wh.- Klimmzüge 3x 8-12Wh. - Hyperextension 3x - enges Bankdrücken 3x 8-12 wh. - Frenchpresse 3x 8-12Wj - Seitencrunches 3x 20 Wh. - Centercrunches 3x 20 Wh. - Hüftheben 3x 15Wh.

Ich würde mir gern einen sixpack antrainieren, deswegen die Di und Donnerstag Ausdauertage.. Ich weiß aber nicht ob man Ausdauertraining mit Muskelaufbautraining verbinden kann, da es eig. im Gegensatz zueinander steht.. Danke

...zur Frage

Bankdrücken Kraftsteigerung erreichen (Anfänger)

Ich höre immer wieder, dass gerade als Anfänger eine Kraftsteigerung von 5kg/Monat locker möglich ist. Mein Kollege und Ich fragen uns immer, wie es alle schaffen sich so schnell auf 80 oder sogar 90kg hochzuarbeiten. Was machen wir falsch? Wir sind jetzt schon fast 1Jahr am Eisen und drücken gerade mal 65kg.. Ich würde behaupten, dass meine Ernährung ganz gut ist. Ich tracke alles ausführlich, mein Gewicht steigt um ca 1kg/Monat. Trainieren tue ich mit 4x 8Wdh beim Bankdrücken, gefolgt von 3x12 Wdh KH Schrägbank und nochmal 2x 12-15Wdh Butterfly. TP = Push,Pull,Beine 5x die Woche. Was mache ich falsch und wie lässt sich endlich eine Kraftsteigerung erreichen?

(Manchmal habe ich echt das Gefühl. ich muss mich erst mal richtig fett fressen, um Kraft aufzubauen. Alle behaupten es sei total schwachsinnig, da einfach nur zu viel fett dabei ist, aber selbst dieser Inscope, der ja "eigentlich" einen der besten Coaches an seiner Seite hat, wurde, bzw ist fett geworden?!)

Helft mir bitte!

...zur Frage

Kraftsport mit 15 ?!

Hey Leute, ich bin 15 und mache seit ca. 1 Monat Kraftsport zu Hause ( 3x in der Woche, 2er Split -vorher ca. in halbes Jahr Ganzkörpertraining). Ich mache hauptsächlich Eigengewichtsübungen. Ich habe schon oft gehört, dass man Kreuzheben erst machen sollte wenn man ausgewachsen ist aber trifft das auch auf Ruderübungen zu ? Oder wie sollte ich den Rücken am besten trainieren ?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Koffein zur steigerung der Ausdauer?

Hi Leute!

Habe jetzt schon mehrmals gehört das Koffein zur steigerung der Leistung im Ausdauersport beitragen kann. Dardurch sollen die Kohlenhydratvorräte in den Muskelzellen erst später aufgebraucht werden, und auch eine höhere Adrenalinausschüttung soll den ganzen Effekt verstärken. Im Jahre 2004 wurde Koffein von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen, doch bevor ich es ausprobiere will ich mir noch ein paar Meinungen und Ratschläge einholen.

LG euer Culli

...zur Frage

Fragen zu Cannabis und Sport?

Ich bitte um wissenschaftlich fundierte Äußerungen, oder Erfahrungen. Bitte keine subjektiven Meinungsäußerungen.

Ich habe ganz konkrete Fragen zum Thema Cannabis - Muskelaufbauf- Fettabbau:

  1. Habe ich richtig gelesen, dass Cannabis im Metabolismus die Homöostase bewirkt und weder katabole, noch anabole (gilt jeweils für Fett und Muskeln) Prozesse zulässt?

  2. Welche wissenschaftliche Erkenntnis kann denn nun verifiziert werden? Der Konsum von Cannabis kann sich auf den Testosteronspiegel auswirken, diesen absenken und den Östrogenspiegel sogar erhöhen?

  3. Ein Bekannter von mir (Bodybuilder) hat mir empfohlen, dass ich aufgrund der Homöostase erst Cannabis konsumieren dürfe, wenn ich meine Ziele (KFA) erreicht habe, da sich der Körper auf den Ist-Zustand des Körpers assimiliert. Stimmt das?

Hier habe ich ein Fallbeispiel von mir: Zu der Zeit hatte ich meinen 4er-Split, inklusive 3x in der Woche Joggen a 60 Minuten und das Konsummuster von abendlichem Vaporizen. Dann musste ich ins Krankenhaus, konnte sportlich betrachtet nur 20.000 Schritte am Tag gehen und habe deutlich über meinem Grundumsatz, ca. 10% - 15% weniger als meinen Gesamtumsatz gegessen. Innerhalb von 3 Wochen hatte ich 6 Kilo weniger auf der Waage Danach bin ich wieder nach Hause gekommen, habe wieder Salat konsumiert, meine Ernährung nicht abgeändert und hatte innerhalb von 2 Wochen wieder genau diese 6 Kilo auf der Waage drauf. The Munchies und den intensivierten Sinnen bin ich Herrin. Danach musste ich erneut ins Krankenhaus, habe auf Weed verzichtet und das selbe Spiel von vorn. Wie ist das zu erklären?

  1. Kann Jemand konkret herleiten, welche Folgen der Konsum von Cannabis bzw. "grünem Salat" (es besteht übrigens ein Unterschied zwischen Shit und Weed!) in einem Vaporizer (keine Verbrennungsprozesse, kein Tabak, sondern pur in der Verdampfungskammer) auf Muskelaufbau und Fettabbau hat?

Ich hoffe, dass es Personen gibt, die in diesen Bereichen versiert sind, oder sogar Erfahrungen haben und nicht nur ihre Meinung kundtun.

PS: Arnold Schwarzenegger hat ja auch gerne mal Weed konsumiert - ihm hat es ja offensichtlich nicht geschadet. Obwohl man auch nicht genau weiß, ab wann und ab welcher körperlichen Fitness er mit dem Konsum begonnen hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?