Ziehen in linker Hüftgegend nach Sprint, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist immer schwer so zu sagen. Allerdings gibt es meiner Erfahrung nach, einige Dinge, die man machen kann.

Gerade in der Leisten, Adduktoren Gegend, gibt es heftige Muskeldysbalancen bei Fußballern. Dies verursacht Schmerzen.

Ich empfehle meinen Patienten mit solchen Problemen, immer folgende Dinge zu beachten.

  • Regelmäßiges Dehnen
  • Kein Krafttraining der unteren Extremität. Beine, Hüfte
  • evtl. Reduzierung von Fleischkonsum

Schau dir gerne dazu dieses Video an.

Ein "Ziehen in linker Hüftgegend" kann ca. 3,5 Millionen Ursachen haben. Vorrausgesetzt, Du definierst überhaupt korrekt die "Hüftgegend", was viele nämlich nicht tun:-)!

Bei solchen Geschichten würde ich grundsätzlich einfach erstmal abwarten und beobachten. Es sei denn, die Schmerzen sind stark und anhaltend, dann direkt zum Arzt.

Ansonsten guck einfach, wie es in 1 Woche aussieht. Wenns dann nicht weg ist oder zumindest deutlich besser, lass es untersuchen.

Aus der Ferne nicht wirklich zu beurteilen aber es könnte sich hier um eine Zerrung handeln. Optional wäre auch ein Faserriss möglich. Du solltest die betroffene Stelle nicht all zu sehr belasten. Kühlen ist bei einer Zerrung oder Faserriss vorteilhaft. Die Beschwerden sollten in dem Fall dann innerhalb von 3-5 Tagen auch allmählich besser werden. Sollten die Schmerzen stärker werden wäre ein Arztbesuch empfehlenswert.

nic09 18.08.2015, 21:23

Danke für die Hilfe

0

Hatte ich auch mal und es wurde nach ein paar Tagen besser. Fühlt sich aber ekelig an, so als würde bei einer falschen Bewegung ein Stromschlag durch den Körper gehen.

Was möchtest Du wissen?