Zerrung, Vorderseite linker Oberschenkel

3 Antworten

auf jedenfall pausieren und wenn die probleme nicht weggehen versuch es mal mit einem "physiotherapeuten" ( nicht masseur ). es gibt kaum eine berufsgruppe die den bewegungsapparat besser versteht ( nicht mal ärzte ). du mußt natürlich auch glück haben. wenn du einen guten therapeuten gefunden hast, kann dir geholfen werden.

Eine Ferndiagnose als Laie zu stellen ist immer schwer. Aber nach den Schilderungen (Schwellung) dürfte es sich möglicherweise sogar um einen Muskelfaser(ein-)riss handeln. Unbedingt Pause,(sonst wirds noch schlechter und der Heilungsprozess dauert länger) Eisbehandlung (15-20min)alle 4-5 Stunden ca. 48 Stunden lang, erst später dann Wärmeanwendung, Kompressionsverband. Bei akuten Spotverletzungen immer nach ICE (Eisbehandlung, Compression, Elevation/=Hochlagerung) oder PECH Formel (Pause,Eisbehandlung, Compression, Hochlagern) vorgehen! Danach durchblutungsfördernde Salben anwenden. Baldige Besserung

Auf jeden Fall noch etwas Pausieren bis die Zerrung verheilt ist. Im ungünstigsten Fall holst du dir einen Faserriss wenn du wieder zu früh mit der Belastung beginnst und dann fällst du noch länger aus.

Aufbautraining bei Zerrung?

Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche nach einem langen sportfreien Winter mal wieder Sport getrieben (Fussball) und hatte dementsprechend üblen Muskelkater danach. Ich fürchte, dass ich ein bisschen zu früh (3-4 Tage) wieder weitergemacht habe mit Fußball (der Kater war noch nicht völlig weg). Das war jetzt am Montag und ich habe schon beim Spielen ein ziehen im linken Oberschenkel gespürt, kein starker Schmerz aber schon ein bisschen. Am nächsten Tag habe ich es noch beim Laufen gemerkt und seit gestern, also zwei Tage danach, merke ich es nurnoch bei ganz bestimmten Bewegungen, z.B. Kniebeugen oder Treppe runtergehen. Es ist aber auch kein Schmerz, sondern eher ein "leichtes" Ziehen. Meine Frage ist ob es ratsam ist, den Muskel wieder langsam mit leichtem Training zu belasten, z.B. Kniebeugen, leichtes Joggen oder Hüpfen, so dass man das Ziehen zwar merkt, es aber nicht unangenehm wird? Ich würde halt schon gerne möglichst bald wieder spielen.

Ich weiss auch nicht genau, ob es jetzt eine Zerrung oder etwas anderes ist. Ich kann mich an keine exakte Bewegung erinnern, wo es auf einmal ganz krass da war. Das spricht ja eher gegen eine Zerrung oder?

Danke euch schonmal fürs Zeit nehmen =)

...zur Frage

Ich habe schmerzen am Oberschenkel.zerrung oder bänderris???

Hallo, ich habe in der pause beim fußball spielen erst ein leichtes ziehen verspürt. später bei einem schuss hatte ich plötzlich sehr starke schmerzen im oberschenkel. ich konnte ab diesem moment nicht mehr sprinten oder schießen(es tat zu sehr weh). wenn ich jetzt mein bein hebe zieht es erst im oberschenkel und später sehr sehr stark auch in der leiste(???). Ich möchte jetzt gerne wissen ob mir jemand eine prognose machen könnte ob zerrung oder bänderris??und was hilft dagegen(kühlen,wärmen...)

dass ich zum arzt muss weiß ich ;)

danke im vorraus:D

...zur Frage

Muskelzerrung im Oberschenkel oder Muskelverspannung???

Hallo, ich habe hier im Forum einige Beiträge zu dem Thema Muskelzerrung gelesen. Ich hätte da aber noch ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir dabei helfen. Ich war gestern im Jazzdance, beim Belasten meines rechten Oberschenkel Innenseite hat es etwas gezogen, war wohl nicht richtig aufgewärmt. Es fühlte sich eher wie eine Zerrung an. Danach habe ich zwar weiter getanzt, meine Beine nicht mehr stark belastet. Ich habe nicht gekühlt und auch nicht bandagiert. Heute habe ich meinen Oberschenkel mit DOC Salbe eingerieben, und Traumeel eingenommen. Beim Treppensteigen zieht es ganz schön in der Innenseite rechts, geschwollen ist nichts; das Bein fühlt sich warm an. Was kann ich jetzt machen? Soll ich mir eine Bandage kaufen? Soll ich Kühlen (wobei ich lieber die Wärme mag). Pausieren kann ich nicht, habe in 10 Tagen einen Auftritt muss also ständig üben. Was kann ich machen, das es nicht schlimmer wird? Vielen Dank schon mal .... Gruß

...zur Frage

Zerrung im rechten Oberschenkel, wann darf ich wieder richtig anfangen?

Vor 2 Wochen ( 03.04.2016 ) habe ich mich gezerrt beim Fußball spielen. Letzte Woche Donnerstag ( 14.04.2016 ) war ich ins Training, beim Aufwärmen habe ich leichtes Schmerz gespült, hab weiter gemacht. Beim sprinten habe ich starkes Schmerz gespült, hat aber gleich aufgehört zu ziehen. Ich habe aufgehört zu trainieren, nächste Woche Dienstag ( 20.04.2016 ) haben wir ein wichtiges Spiel und ich möchte dabei sein, ich weiß aber nicht ob ich das machen soll, wie gesagt ich habe Schmerz gespült als ich gesprintet habe. Joggen geht klar, ist kein Problem aber sprintet geht nicht, was soll ich machen?

Mit freundlichen Grüßen, Paul

...zur Frage

Ziehen im rechten bein ( unten)

Hallo Zusammen,

ich habe seit gestern im rechten unteren bein ein ziehen meistens wenn ich den Muskel anspanne.

Das ziehen ist auf der rechten Seite außen ist auch nicht das komplette unterbein und geht auch nicht bis zum Knie hoch.

Ist das nur eine überanspruchung oder Zerrung oder irgendwas in der Art?

...zur Frage

Bei der gretsche(mannerspagat) linker Oberschenkel -> Zerrung seid ca 4 monaten??

was soll ich machen..? Immer wenn ich in die gretsche gehe zieht es in meinem linken Oberschenkel tierisch.. rechts spüre ich nichts. MIt dem rechten Beine würde ich locker in die gretische kommen aber mein linkes schmerzt immer. Es ist wie ein >ziehen und es geht schon 4 monate.. kann das eine Zerrung sein ? oder was ist das? was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?