Zerrung im Ruhezustand???

1 Antwort

Hallo, ist ja doch schon etwas länger her, vielleicht ist die Verletzung schon wieder verheilt. Eine Entzündung würde ich ausschließen, weil der Schmerz doch eher plötzlich aufgetreten ist und eine Entzündung ein eher schleichender Prozess ist, glaube ich nicht dass es eine ist. Aber der Arzt wird es wohl eher wissen, was es sein kann.

Fußschmerzen nach Umknicken?

Hallo!

Ich hatte gestern im Sportunterricht einen Unfall und bin dabei irgendwie mit dem linken Fuß umgeknickt.

Seitdem habe ich Schmerzen wenn ich meinen Fuß nach vorne strecke, in der Nähe von der Achillessehne, und wenn ich mein fuß nach links oder rechts bewege dann in der Nähe des Knöchels

Ich bin mir ziemlich sicher dass die Schmerzen nicht vom Knöchel aus kommen, weil mein Knöchel schon einmal verstaucht war und ich andere Schmerzen habe.

Ausserdem ist mein Fuß am Knöchel angeschwollen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, habe keine Lust dafür extra ins Krankenhaus zu fahren wenn es nichts so schlimmes ist.

Danke!

...zur Frage

Welches Mittel hilft gegen Muskelverspannungen/ Zerrungen und schwere Beine nach dem Sport ?

Hey,

könnt ihr mir sagen, mit welchen Mitteln ihr gute Erfahrung gemacht habt, bei Muskelverspannungen, Zerrrungen etc. ?

Ich benutze seit einiger Zeit Franzbranntwein. Allerdings bin ich damit überhaupt nicht zufrieden !

danke schonmal

...zur Frage

Muskelzerrung oder Muskelfaserriss? Wie unterscheiden?

Ich war gestern beim Fußballtraining und habe so nach und nach allmählich Probleme in der linken Oberschenkelrückseite bekommen. Habe daraufhin Sprints vermieden, das Training aber bis zum Ende durchgezogen. Im Anschluss daran konnte ich normal nach Hause laufen, kurz vor meiner Haustür tat es bei einem Schritt aber einmal kurz ein bisschen "plötzlich" weh. Aber auch danach konnte ich weiter normal laufen. Zuhause habe ich dann erstmal ein kaltes und anschließend ein heißes Bad genommen, nachts dann keine Schmerzen gehabt. Heute tut es beim schnellen Gehen etwas krampfartig weh, aber wenn ich langsam belaste, habe ich das Gefühl, dass der Muskel schon mindestens 90% an Power bringt. Habe ich Glück gehabt und es ist nur ein Zerrung? Woran merke ich das? Eine Delle kann ich nicht tasten, einen Bluterguss sieht man auch nicht. Und wie kann ich möglichst schnell regenerieren? Drei Wochen Pause wäre furchtbar. Danke für Eure Hilfe!
LG Lena

...zur Frage

Krampf in der nacht und am nächsten tag noch schmerzen

hallo, zur vorgeschichte: ich habe gestern nachmittag ein sehr intensives sprunkrafttraining gemacht, z.b. einbeinsprünge(hops), hopserlaufsprünge,dreisprung normal gemacht, froschsprünge, plyometrische übungen, und am ende noch einbeiniges wadenheben an der treppe,explosiv ausgeführt, das ist nun meine sorge dass ich übertrieben habe, hab zwar kein muskelkater, aber heute nacht öfters aufgestanden weil in meiner rechten wade immer wieder sehr starke krämpfe kamen. normalerweise bin ich an sehr intensive sprint und sprung übungen gewohnt durch leichtathletik sodass ich nie probleme hatte und meine beinmuskulatur ausgeprägt ist und das gewohnt sein müsste. die schmerzen sind jetzt immer noch da und wenn ich meine wade ein klein wenig anspanne tuts höllisch weh. liegts daran dass ich übertrieben habe oder dass meine ernährung nicht ausgewogen genug ist und ich einen mangel habe ? und kann es sein dass der trainingseffekt durch die krämpfe verloren gegangen ist? (kanns mir nicht vorstellen würde es aber gerne wissen^^) schonmal danke für die antworten :)

...zur Frage

Was macht man am besten gegen eine Bauchmuskelzerrung?

Hab mir vor zwei Tagen beim Sportln eine Bauchmuskelzerrung zugezogen. Habt ihr irgendeinen speziellen Tipp, was man am besten tut, damit man die Zerrung möglichst schnell wieder heilt?

...zur Frage

habe eine muskelzerrung am linken oberschenkel

was muss ich tuhen damit die zerrung weg geht weil will, wieder fussball spielen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?