Frage von PaulM, 69

Zerrung im rechten Oberschenkel, wann darf ich wieder richtig anfangen?

Vor 2 Wochen ( 03.04.2016 ) habe ich mich gezerrt beim Fußball spielen. Letzte Woche Donnerstag ( 14.04.2016 ) war ich ins Training, beim Aufwärmen habe ich leichtes Schmerz gespült, hab weiter gemacht. Beim sprinten habe ich starkes Schmerz gespült, hat aber gleich aufgehört zu ziehen. Ich habe aufgehört zu trainieren, nächste Woche Dienstag ( 20.04.2016 ) haben wir ein wichtiges Spiel und ich möchte dabei sein, ich weiß aber nicht ob ich das machen soll, wie gesagt ich habe Schmerz gespült als ich gesprintet habe. Joggen geht klar, ist kein Problem aber sprintet geht nicht, was soll ich machen?

Mit freundlichen Grüßen, Paul

Antwort
von Markusalem, 56

Na ja also wenn du nicht sprinten kannst, bringt es ja wenig wenn du am Dienstag mitspielst. Da gibt es bestimmt einen anderen Spieler auf deiner Position, der der Mannschaft mehr bringt. 

Also das ist nicht böse gemeint, aber denke so ist es halt wenn man verletzt ist. Und für deine Gesundheit ist es mit Sicherheit auch besser, eine Pause zu machen, bis die Zerrung vollständig weg ist. Mit einem Muskelfaserriss hast du nämlich noch mehr Ärger.

Unterstütz deine Mannschaft am Dienstag lieber vom Spielfeldrand aus und sei beim nächsten wichtigen Spiel wieder ganz fit!

Gute Besserung :)

Antwort
von Zascha, 38

Hi PaulM

ich hatte genau die selbe Verletzung wie du und habe schon viele Fußballer behandelt, die das selbe hatten. Mir hat eine Sache geholfen und das ist dehnen,dehnen,dehnen. Ich hab das für meine Patienten auf YT festgehalten, was genau man da machen muss. Schau es dir gerne mal an und wenn du dann noch fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten