Zelt für Bike Tour?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was setzt du denn für ein Budget an für ein „günstiges“ Zelt, das packklein und leicht ist? Spielt Komfort auch eine Rolle? Wie lange geht die Tour? Außerdem musst du auch gucken wegen dem max. Gewicht/Packmaß, damit man bisschen schauen kann, welches Zelt man da am besten nimmt.

Ich hatte früher so ein normales Drei-Mann-Zelt, was man ewig braucht bis es aufgebaut ist... oder ich hab einfach kein Talent dafür :D Auf vielen Touren habe ich auch schon Leute mit Wurfzelten gesehen. Fand ich voll gut, spart Zeit und ist schön einfach. Danach hab ich auch eins gekauft, und zwar das Vango Pop/Dart DS 200 Sekundenzelt von https://www.outdoor-renner.de/Zelte/2-Personen-Zelte/Vango-Dart-DS-200.html - gedacht ist es für 2 Personen und ist locker in 2 min aufgebaut.

Viele beschweren sich auch bei diesen Pop-Up Zelten über Kondenswasser… hatte ich persönlich noch nie Probleme mit. Aber auch eine Plane ist beim Campen immer dabei, weil es immer irgendwie nervt ohne „Dach übern Kopf“ vor den Zelten zu sein. Und auch für den Boden ne kleine Plane, wenn man ausm Zelt aussteigt. Was den Transport betrifft („packleicht“) dann hat das Vaude noch eine extra Tragetasche mit Schultergurten dabei… Falls ihr mehr Leute seid geht das immer noch irgendwie. Kommt eben auf das restl. Gepäck an (meist sind ja Schlafsack und Isomatte dabei) und was es generell für eine Tour ist.

Ich hoffe das hilft weiter.
Gruß Tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniello 29.07.2016, 08:55

Vielen Dank für deine Antwort, das schaut gut aus! :)

0

Was möchtest Du wissen?