Zeitunterschied Training Wettkampf

1 Antwort

Bei den Sprints wirst du das nie herausfinden, weil du die nie im Training läufst. Wenn ihr Sprintausdauer für die 400m trainiert dann sind das Einheiten wie z.B. 6 mal 500m. Trainiert ihr Sprintausdauer für die 200m dann sind das z.B. Einheiten von 8 mal 250m. Und Sprintausdauer für die 100m sehen z.B. so aus: 10 mal 120m. Kurzsprinteinheiten können dann 8 mal 60m sein. Wenn ich aus Spass an der Freude am Wochenende 100m, 200m oder 400m Einheiten machen dann kommen die ersten zwei 100m recht nahe an meine Wettkampfzeit (etwa 12.40s) heran. Dann geht's Richtung 13s. Bei den 200m (25s) bin ich deutlicher dahinter, da versuche ich eher stets gleich zu laufen, z.B. 6 mal 27 Sekunden. Die 400m sind dann deutlich langsamer. Statt 57s laufe ich z.B. 6 mal 75s. Im Weitsprung messen wir im Training nie nach aber ich gehe davon aus, dass ich im Wettkampf immer motivierter und frischer bin und deshalb sicher etwa 50cm weiter springe.

Naja, man läuft ja auch mal testweise im Training oder auch im Schulsport 100m.

0
@Kannnnichsein

Für mich ist das wie nicht vergleichbar. Im Training (oder Schulsport) hast du kein Equipment wie Startmaschinen, reguläre Starter, Windmessgerät und Lichtschranken zur Verfügung. Und dazu fehlt die Motivation und das Adrenalin, das einen zu Höchstleistungen pusht.

0

Trainingsleistung immer super, Wettkampf nur Durchschnitt? Was tun?

Hey Leute. Was würdet ihr vorschlagen zu folgendem Szenario: Spieler ist im Training eine Klasse für sich, kann aber die Klasse / Leistungs im Wettkampf nicht umsetzen! Was kann so jemand tun um auch im Wettkampf Leistung zu bringen? Der Spieler redet oft von Angst... Was sagt ihr zu dem Fall? Was wäre eine mögliche Hilfestellung?

...zur Frage

Ernährung vor schnellkräftigem Wettkampf?

Hallo ich hab in ein paar Tagen einen Wettkampf (Weitsprung). Ich hab noch nie so wirklich auf meine Ernährung vor einem Wettkampf geachtet, aber würde das jetzt gerne mal machen. Wisst ihr oder habt ihr selber Erfahrungen wie man sich in den Tagen zuvor und am Wettkampftag ernähren sollte? Danke für Antworten

...zur Frage

schmerzen an der ferse - was tun?

Hallo erstmal,

Am samstag hatte ic einen wettkampf und hab weitsprung 100m und 200m gemacht. Beim weitaprung musste ich meine weitsprungspikes 1 und halb stunden tragen und ha deswegen blasen an meiner Ferse bekommen. Im Training dann riss sich die Blase auf und hat dann angefangwn zum Bluten. obwohl ich 2 Pflaster dran hatte. Beim gehen tut es weh aber beim sprinten oder joggen nicht so. Könnt ihr mir helfen? Was soll ich tun? (am samstag habe ich wieder einen Wettkampf)

MfG leixhtathletin96

...zur Frage

Kaffee vor dem Wettkampf?

Schadet es dem Herzen vor einem Rad Wettkampf Kaffee zu trinken oder hilft es sogar der Leistungsfähigkeit?

...zur Frage

Trainingsablauf zwei Wochen vor SprintWettkampf (Leichtathletik/100m)

Hallo, Wie sollte man für den Wettkampf trainieren, der in 2,5 Wochen ist ? Das ist dann der erste Wettkampf für unser Verein diese Saison. Im Winter haben wir jetzt nur Ausdauer und Sprintausdauer Krafttraining gemacht. Kurzsprints so gut wie gar nicht. Sollten wir jetzt die Frequenz und die SprintFähigkeit steigern, also jetzt dann für eher kurzsprints bis 100m oder 120m ? Bourbonkid

...zur Frage

Welche Eigenschaften soll ein Sprinter haben? (100/200/400)

Welche Eigenschaften muss ei Sprinter haben? Die 100m Sprinter, 200m Sprinter und die 400m Sprinter.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?