Zeitfahrlenker für Hobbyfahrer?

1 Antwort

Laut deiner Überschrift bist du Hobbyfahrer. Und hier würde ich ganz klar sagen, das dies eine individuelle Sache ist, wo du für dich entscheidest womit du am besten klar kommst. Es hängt jedoch auch stark davon ab wie dein Trainingssteckenprofil ausieht. Die Zeitfahrlenker haben nach meinem Empfinden den Vorteil, das du nicht eine gar so gebückte Haltung hast als wenn du die tiefe Position vom herkömmlichen Rennradlenker nutzt. Sie haben aber den großen Nachteil das du am Berg oben nicht mehr den gewohnten Griffbereich hast. Fürs Bergfahren also schlecht geeignet. Ich selber fahre einen herkömmlichen Rennlenker habe aber zwei kleine Hörnchenaufsätze ( ohne die Armauflagepads ). So kann ich zum Einen bei einem Anstieg noch bequem den Lenker oben greifen und beim Tempo machen auf der Gerade nutz ich die Hörnchengriffe.

Was möchtest Du wissen?