Zählen Aerobic-Kurse im Fitnessstudio als Cardiotraining?

2 Antworten

Nein, das glaube ich nicht. Im Cardiobereich machst Du speziell ein Gerät und wechselst dann zum nächsten Gerät usw. - also vom Laufband aufs Fahrrad oder Stepper usw. Im Aerobic-Kurs wirst Du erstens von einer erfahrenen Trainer/in angetrieben und motiviert. Dort wird Kraft und Ausdauer in einem Programm durchgezogen, das fast alle Muskelgruppen trainiert. Der Aerobic-Kurs hat somit mehr an Bedeutung im Bereich Training als die Cardiogeräte. Auf den Cardio bestimmt man selbst das Tempo und die Intensität und da lässt man schnell mal alle fünfe grade sein. Die Motivation ist da nicht wirklich gegeben, es sei denn ich trainiere auf was gezielt hin, dann muss man schon mehr tun. Ich beobachte dies sehr oft und denke mir oft, wie da der eine oder die andere was für die Fitness macht, wenn sie noch nicht einmal in einen anständigen Pulsbereich kommt. Die sind meistens vom Fernseher abgelenkt, so dass keine Intensität in ihren Bewegungen kommt.

Eigentlich ist es eine Mischung aus beidem. Beim Aerobic wird zum einen die Muskulatur gefördert wie auch die Kooardination. Natürlich kommt es aber auch in hohem Maße der körperlichen Fitness und Ausdauer, also dem Cardio-Bereich zu gute. Also ein recht universelles Training

Was möchtest Du wissen?