Würdet ihr mir ein Sportstudium empfehlen???

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welcher Berufszweig?

Als Hochschullehrer wirst Du sicherlich in einigen Jahren noch genau so gut oder schlecht eine Stelle finden wie im Moment. Vermutlich denkst Du aber nicht an eine Forschungskarriere, sondern moechtest nach dem Studium eine andere Taetigkeit im Bereich des Sports ausueben. Da verhaelt es sich so, dass es kein klares Berufsbild gibt. Aehnlich wie bei vielen Geisteswissenschaften, die gleichfalls nicht auf ein spezielles Berufsbild hin ausbilden, wirst Du Dir eine Stelle am leichtesten ueber Beziehungen organisieren koennen.

Bevor Du das Studium beginnst, informier' Dich bitte nochmal an anderer Stelle (Zeitungen, Sonderpublikationen zur Berufswahl) ueber die Job- und vor allem Gehaltsaussichten. Im Bereich des Sports wird naemlich chronisch schlecht bezahlt und die Stellen sind, wie gesagt, rar.

Meinungen und Erfahrungen zum Studium gibt es auf www.easydegree.at - direkt von Studierenden

Viel Erfolg

generics

Die Sportbranche ist Berufsmäßig nicht so sattelfest wie es in anderen Kaufmännischen oder Handwerklichen Berufszweigen der Fall ist. Ich kenne Diplomsportlehrer die mehr oder weniger für 7 Euro pro Stunde im Sportstudio arbeiten weil sie nirgendswo unterkommen. Und dafür lohnt kein Studium. Gerade in einer Zeit wo die ganzen Sportstudios davon abkommen Trainer fest einzustellen, kannst du hier nicht mit dem großen Geld rechnen, geschweige denn von einem gesicherten Arbeitsplatz. Ich würde mir das Vorhaben wirklich 3 mal überlegen.

Was möchtest Du wissen?