Würde es reichen wenn ich 3 mal die Woche...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ernährungstechnisch solltest du die Cola und anderen Süßgetränke streichen. Zm Kühlschrank gehen und etwas Essen kannst du schon soweit du das richtige ißt. Du solltest dich hier ausgewogen, KH ärmer und Kalorienreduzierter ernähren. 3 mal die Woche für jeweils 2 Stunden ins Studio zu gehen ist ein sehr guter Beginn, sofern du die 2 Stunden nicht an der Theke verbringst. Also fleißig Ausdauer betreiben und dies auch mit etwas Kraftsport kombinieren. Im Studio hast du geschultes Trainerpersonal. Spreche die auf dein Vorhaben an. Die können dir dann einen auf dich ausgerichteten Trainingslan erstellen. Die Intensität und Regelmäßigkeit ist letztlich entscheidend und ganz wichtig....es geht nicht von heute auf morgen. Bleibe am Ball und dann wird dein Training auch Früchte tragen.

2 Stunden für ein Krafttraining sind eigentlich zu lange. Mehr als 1 Stunde macht eher wenig Sinn, da der Körper dann in die katabole = abbauende Phase kommt.

2 mal 1 Stunde Krafttraining pro Woche und als Ergänzung 3 mal pro woche Ausdauer in Form von Laufen oder Radfahren sind sinnvoll. Mit Krafttraining baust du Fett effektiv ab und Muskeln auf. Mit Ausdauertraining verbrauchst du zusätzlich Kalorien, was das Abnehmen unterstützt.

Von süßen Getränken solltest du die Finger lassen. Ein Liter Cola enthält z.B. den Wert von 40 Stücken Würfelzucker. Trink stattdessen lieber Apfelschorle (2/3 Wasser, 1/3 Apfelsaft ohne Zucker).

Juhu jetzt darf ich mal aus Erfahrung sprechen :D Ich war nämlich noch vor 8 Monaten richtig "Fett"

Ich hab von heut auf morgen meinen gesamten Lebenswandel umgekrämpelt. Von heut auf morgen Ernährung komplett geändert und mit viel Sport angefangen.

Eigentlich ist es ganz leicht. Geh ins Fitnessstudio und bau Muskeln auf! (Keiner schaut dich dumm an oder denkt sich was, eher im Gegenteil, die Leute denken sich nur dass du wenigstens was machst und nicht faul aufn Sofa sitzt) Trainiere deine Ausdauer, Fahrrad/Joggen/Schwimmen. Und das wichtigste ist: Hör KOMPLETT auf mit Getränken mit Zucker, ess KEINE Süßigkeiten! Auch nich nur ein Stück Schokolade zur Belohnung, einfach NIX MEHR! Weil so kannst du dir sicher sein, dass du den Müll nach ein paar Wochen gar nicht mehr willst. Ernähre dich gesund, statt Cornflakes einfach mal Müsli probieren, statt Fertiggerichte und Fastfood sich was gesundes kochen, und statt Fertigpizza am Abend mal ne Banane, dunkles Brot mit magerem Putenschinken, und das wichtigste am Abnehmen: Wasser, Wasser und noch mehr Wasser! Am besten 4 Liter am Tag und mehr. Weil erstens hat Wasser null Kalorien und die Verarbeitung verbraucht sogar noch Kalorien, und zweitens kann dein Körper nur Leistungsfähig sein beim Sport wenn er genügend Flüssigkeit hat, und drittens wird im Körper nur maximal Fett verbrennt wenn die Nieren genügend Wasser zur Verfügung haben. Wenn du viel schwitzt beim Sport, dann gönn dir mal ein Glas Apfelschorle. Denk dran, diese ganzen Diäten sind blödsinn, halte dich einfach an der idealen Ernährung, Obst, Gemüse, Getreide, 4x die Woche Fleisch, Nudeln/Reis usw. Wenn du mehr wissen willst wie ich in 4 Monaten rund 14kg Körperfett abgenommen hab und seit 3 Monaten idealgewichtig bin, dann kannst du mir auch eine nachricht schreiben, ich helf bei weiteren Fragen sehr gerne weiter.

> ich esse eigentlich nichts Süßes das Problem ist aber das ... gezuckertes Wasser Trinke (Cola, ice-tea usw.)
  • 1 Dose Kola ist so viel Zucker wie eine Tafel Schoko. 1 Liter Kola ist so viel Kalorien wie eine Tafel Schoko. Noch Fragen?
  • Dick Aufstrick ist OK: Schinken, Stangenkäse, Quark, unpaniertes Schnitzel .... Mahlzeit
  • 2 Stunden Fittnessstudio am Stück ist nicht zu empfehlen. Entweder Du trainierst mit zu lange Pausen oder zu geringen Gewichten. Ausdauer (insbesondere im Sommer) besser draußen machen.

Wenn Dein Ziel abnehmen ist, musst Du als allererstes Deine Essgewohnheiten ändern. Sonst kannst Du Dir die Anstrengungen des Trainings genausogut sparen.

DU MUSST WAS ÄNDERN! folgende Dinge darfst Du einfach nicht im Haus haben:

  • Limo, Cola, Eistee
  • Süßigkeiten
  • Brot aus Weissmehl
  • Wurst
  • Nutella
  • Butter
  • Eis
  • TK-Pizzen, Fertiggerichte
  • Chips, Flips usw.

statt dessen:

  • Gemüse in allen Variationen, Salat
  • Vollkornbrot
  • Kräuterquark
  • Puten- oder Hühnerbrust als Aufschnitt
  • Äpfel, Wassermelonen, Kiwi
  • mageres Fleisch, Fisch, Geflügel

absolut TABU sind:

  • MC doof, Kentucky F., Burgerking
  • Eisdielen (wenn ein Eis, dann AUSNAHMSWEISE mal EINE Kugel, keinen Eisbecher. Der hat genug Kalorien für 2 Tage!)
  • Tankstelle am Abend, wenn der Heisshunger kommt

Wenn Du Dich entschlossen hast, Deine Ernährung umzustellen, hilft Dir das Studio sicher beim Abnehmen. Die Trainer dort sind dazu ausgebildet, Dich bei Deinem Vorhaben zu unterstützen.

ZUSÄTZLICH solltest Du aber auch Deine Beweguns-Gewohnheiten grundlegend überdenken: Alle Wege, die zu Fuß zu erledigen sind, gehtst Du zu Fuß. Alle Wege, die mit dem Rad erreichbar sind, fährst Du mit dem Rad. Rolltreppen und Aufzüge sind tabu.

SUCH Dir irgendeine SPORTART, die Dir Spaß macht. Studio ist eine gute Ergänzung, aber keine Sportart. Irgendwas, was Du draußen machst: Radfahren, Nordic Walking, Wandern, wenn Du etwas leichter geworden bist: Joggen, Inlinern.....

Was möchtest Du wissen?