Wozu ist eine Laufband bzw Trittanalyse gut?

1 Antwort

Ich gebe Dir mal eine etwas provozierende Antwort: Um Verkaufsargumente zu erhalten. Ich bezweifle, dass es viele Verkäufer gibt, die aufgrund einer Laufbandanalyse die richtigen Hinweise geben. Die meisten werden zwar sehen, wie der Läufer aufsetzt, ob er mehr proniert oder supiniert, die wenigsten werden aber darauf hinweisen, dass ein Laufschuh keine schlechte Lauftechnik "kurieren" kann. Und SEHR viele Läufe können eigentlich gar nicht laufen... In der Leichtathletik ist das Lauf ABC schon lange bekannt. Leider vergessen es viele von denen, die es kennen oder wenden es nicht so oft an, wie es nötig wäre. Der Körper wäre selbstredend - optimal trainiert - dazu in der Lage, OHNE Schuhe (bzw. dickes Polster) zu laufen und die auftretenden Energie aufzufangen bzw. umzuleiten. Heutzutage ist natürlich eine Sohle unumgänglich... bei dem ganzen Müll, Scherben etc. Ich selbst versuche, so flache Schuhe wie möglich zum Laufen zu nutzen.

31

Seltsame Antwort:Sollen jetzt alle die nicht richtig laufen können auch noch mit falschen oder gar keinen Schuhen laufen?

0

Braucht man beim Carving-Ski überhaupt noch Stöcke ?

Braucht man überhaupt noch Stöcke, wenn man gut carven kann ? Ich seh hin und wieder Skifahrer die komplett ohne unterwegs sind und außer um sich im Stand damit ein bisschen hin und her zu schieben, braucht man die beim carving doch nicht wirklich oder ? Fahrt ihr ohne ?

...zur Frage

umstellung laufband-natur so krass?

hallo, ich laufe seit september letzten jahres.täglich eine h, für den winter kaufte ich mir ein laufband. nun lies es das wetter endlich zu, auch draussen laufen zu können. ich habe den totalen muskelkater nach dem laufen bekommen. beim laufband stellte ich mir von möglichen 16 steigungsstufen immer 7 oder 8 ein. dies war möglicherweisse die falsche einstellung. besonders bergab und auf der geraden taten mir beim laufen draussen die schienbeine weh, bergauf merkte ich davon nix. nun habe ich keine lust mehr auf das laufband, wenn es nicht effektiv genug ist, aber was soll man sonst tun im winter?man denkt, man kommt gut durch den winter, dann stellt man fest, das es gar nicht so ist, man fängt an zu trainieren, dann wird man um einiges zurück gesetzt. alles, was man sich draussen erlaufen hat, ist dann im laufe der zeit wieder dahin, denn das laufband ist nicht effektiv genug oder stelle ich das alles falsch ein? vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, für jeden ratschlag bin ich dankbar..

...zur Frage

Wird im Sportunterricht auch Schnelligkeit trainiert?

Ich kann mich bei meinen Sportunterricht nicht erinnern, dass wir speziell Schnelligkeit oder Sprungkraft oder derartiges trainiert haben. Jeder probierte und war eben so gut wie er war. Mein Neffe ist sehr gut in Leichtathletik und sehr gut in Kurzstrecken. Wird hier jetzt auch Schnelligkeit trainiert und Talente gefördert oder sollte er besser zusätzlich trainieren und in einen Verein?

...zur Frage

Wie kann man sich vorm Klettern gut aufwärmen?

Wie kann man sich gut aufwärmen? Wie wichtig ist das? Kann man auch einfach drauf losbouldern?

...zur Frage

Passende Sportarten zu Ballett?

Welche anderen Sportarten passen gut zu Ballett? Ich habe gehört, dass zum Beispiel Leichtathletik oder Reiten nicht so gut mit Ballett zusammenpasst. Was passt also gut?

...zur Frage

Bin ich im Übertraining?

Habe ein großes Problem. Bin möglicherweise schon seit langem im starken Übertraining. Hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Meine Symptome: -Müdigkeit, -Starke Schmerzen/ Verspannung am ganzen Körper -Kaum Appetit -Starke Erektionsstörungen und geringe Libido -Konzentrationsstörung -Gereiztheit

Vor allem die Sache mit den Errektionsstörungen und der Libido machen mir ziemlich zu schaffen. Bin schließlich auch erst 20 Jahre alt. Hatte schon Anfang des Jahres gemerkt, dass ich solangsam Probleme diesbezüglich bekomme. Beim Urologen dann alles abgescheckt, Testosteron Werte überprüft, waren noch in einem normalem Maß. Beim ersten mal waren die Werte ein wenig zu niedrig, beim zweiten Mal im Normalbereich. Alle andere Untersuchungen wahren normal. 

Hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung das möglicherweisse ein Übertraining infrage kommen kann. Also über Monate weitertrainiert( komplett Natural ohne Doping). Habe 3 er Splitt Krafttraining gemacht, meistens die 3 male hintereinander und dann 1 Tag pause. Hinterher oft Cardio ca 20 Minuten. Nehme mal an das das zu viel für mich wahr, hatte bis zu diesem Zeitpunkt ca 1 Jahr Erfahrung. 

Ausserdem hatte ich auch viel Emotionaler Stress bei der Arbeit sozusagen, weil ich dort ziemlich unglücklich wahr( Stress begünstigt ja Übertraining), ausserdem habe ich dann noch defi Phase gemacht also auch zu wenig gegessen.Hatte auch immer durchgehend muskelkater und konnte mit der Zeit Dinge oft nicht lange halten, musste diese wegen schmerzen loslassen. Als ich dann mal eine Weile Pause gemacht habe, hatte sich der Muskelkater dann in ziemliche Schmerzen verwandelt. Habe dann massage bekommen und mache bis jetzt seit ca 4 Monaten Pause. Schmerzen haben sich etwas gebessert aber die libido und Potenz ist immer noch nicht gut. 

Kann es sein das das nach 4 Monaten immer noch davon kommt? Auch obwohl die Werte eigentlich in Ordnung wahren? Was die anderen Symptome angeht müssen bei mir nicht zwangsweise von Übertraining kommen, können auch andere Gründe haben also leider nicht so eindeutig. 

Was meint ihr kann dass bei mir vom Übertraining sein? Ist es überhaupt möglich das ich im Übertraining wahr/ bin? Sorry für den langen Text jedoch belastet es mich gerade sehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?