Wozu ist eine Laufband bzw Trittanalyse gut?

1 Antwort

Ich gebe Dir mal eine etwas provozierende Antwort: Um Verkaufsargumente zu erhalten. Ich bezweifle, dass es viele Verkäufer gibt, die aufgrund einer Laufbandanalyse die richtigen Hinweise geben. Die meisten werden zwar sehen, wie der Läufer aufsetzt, ob er mehr proniert oder supiniert, die wenigsten werden aber darauf hinweisen, dass ein Laufschuh keine schlechte Lauftechnik "kurieren" kann. Und SEHR viele Läufe können eigentlich gar nicht laufen... In der Leichtathletik ist das Lauf ABC schon lange bekannt. Leider vergessen es viele von denen, die es kennen oder wenden es nicht so oft an, wie es nötig wäre. Der Körper wäre selbstredend - optimal trainiert - dazu in der Lage, OHNE Schuhe (bzw. dickes Polster) zu laufen und die auftretenden Energie aufzufangen bzw. umzuleiten. Heutzutage ist natürlich eine Sohle unumgänglich... bei dem ganzen Müll, Scherben etc. Ich selbst versuche, so flache Schuhe wie möglich zum Laufen zu nutzen.

Seltsame Antwort:Sollen jetzt alle die nicht richtig laufen können auch noch mit falschen oder gar keinen Schuhen laufen?

0

Was möchtest Du wissen?