Wozu dienen die Methodikbälle beim Tennis?

1 Antwort

Methodikbälle sind für das Kinder- und Anfängertraining gedacht. Sie fliegen langsamer, springen aber fast genauso wie richtige Tennisbälle. Es sind also die idealen Trainingsbälle für Anfänger. Sie sind weicher und leichter und deshalb einfacher zu spielen.

Tennisbälle, die lange halten?

Halten die drucklosen Tennisbälle länger als die normalen? Welche sind Eurer Erfahrung nach die besten?

...zur Frage

Empfehlung für verschleißarme Tennisbälle?

Kann mir jemand Tennisbälle empfehlen, die lange halten, also zum einen den Filz behalten und zum anderen den Druck lange haben, damit sie gut springen? Welche Marke habt Ihr?

...zur Frage

Welcher Tennisball ist besonders langlebig?

Wer kann mir eine Tennisball Marke empfehlen, die lange ihre Sprungeigenschaften behält und den Filz nicht so schnell verliert?

...zur Frage

Ist es für Tennisbälle schädlich wenn man bei Nieselregen oder Regen spielt?

Schadet es der Lebensdauer von einem Tennisball, wenn er bei Nässe gespielt wird? Es ist jetzt nicht so, dass ich immer bei Regen Tennis spiele , aber ab und zu wird man eben vom Nieselregen oder Regen überrascht, und manchmal möchte oder muss man das Spiel, den Satz oder das Match noch bei regnerischen Bedingungen beenden.

...zur Frage

Gibts eigentlich noch weiße Tennisbälle zu kaufen?

Früher waren weiße Tennisbälle nicht selten. Heutzutage wird fast nur noch mit gelben Bällen gepsielt. Erstens, warum werden nur noch gelbe Tennisbälle gespielt, und zweitens kann man eigentlich noch weiße Tennisbälle kaufen? Ich finde weiße Tennisbälle irgendwie cool?

...zur Frage

I Welche Unterschiede ergeben sich bei den einzelnen Tennisbällen hinsichtlich der Spieleigenschaften?

Was ist mit Spieleigenschaften bei einem Tennisball gemeint? Geht es hierbei nicht um den Druckverlust, wenn der Druck nachlässt spielt der Ball sich nicht mehr so gut? Oder wie definiert ihr gute Spieleigenschaften eines Tennisballs?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?