Wovon ist das Lungenvolumen abhängig - Körperbau?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Ökonomisierung der Atmung werden die Steuerung der Atmung, die Lungenbelüftung und der Gasaustausch verbessert. Zusätzlich kommt es zur Zunahme der Atemmuskulatur: Zwerchfell, Bauchmuskeln und Zwischenrippenmuskeln.
Nun zu dem Problem, auf Kosten welcher Organe sich schließlich auch die Lunge vergrößert. Soweit ich weiß, kommt es zur Volumenzunahme der Lunge aufgrund von effektiven Ausdauertraining vorallem in der Pupertät! Während dieser Zeit wächst der Körper des "Kindes" und der Brustkorb etc. vergrößern sich weitesgehend proportional zueinander. Später, wenn man aus der Pupertät draußen ist, dann ist es möglich, dass sich der Brustkorb vergrößert. Dabei spielen die Zwischenrippenmuskeln eine Rolle, denn die unterlaufen ja durch das Training einer Hpertrophie (Muskelzunahme). So glaube ich, dass das Problem gelöst werden kann. LG

Proteinpulver verschluckt - gefährlich?

Hey Leute. Es war relativ spät abends und ich war die ganze Zeit damit beschäftigt, etwas Wichtiges für die Uni zu erledigen. Als ich fertig war, wollt ich nur noch so schnell wie möglich ins Bett.

Aber davor wollt ich noch etwas proteinreiches Essen, war aber schon relativ satt und auch voll müde. Also hab ich nen Löffel(30g) Proteinpulver in ein Glas mit Milch getan. Dieses Pulver war aber noch relativ klumpig und klobig, sprich, es war nicht vollständig aufgelöst, dafür hätte ich dann noch mal viel mehr Milch zugeben müssen, aber mich hats nicht weiter gestört und viel Milch bläht mich auch immer irgendwie auf, deswegen hab ichs halt so zu mir genommen. Ich hab dann aber halt erstmal mit nem Esslöffel versucht, die klobigen Proteinpulverteilchen zu essen und anschließend den aufgelösten Teil mit Milch zu mir zu nehmen. Als die groben Klumpen in meinem Mund war, war ich auch dabei leicht mit dem Mund einzuatmen. Dabei ist mir dann sofort das Pulver im Mund von dem Atmen eingesaugt worden und ich musste anfangen paar sekunden kräftig zu husten. Hab dann nachher den Rest auch zu mir genommen und bin pennen gegangen.

Seitdem das passiert war, fühlt es sich rechts an meinem Hals beim Schlucken etwas dicker an. Ich hab jetzt Angst, dass da noch irgendwie Proteinpulver feststecken könnte oder so, geht das? Eventuell noch etwas in der Luftröhre, ist sowas möglich? In die Luftröhre gelangt ja kein Wasser/Essen, das kommt ja alles in die Speiseröhre.Daher hab ich Angst, dass durch das Verschlucken etwas in der Luftröhre kleben könnte, wenn das Husten nicht ausgereicht hat, um es abzuhusten. Könnt aber auch einfach sein, dass es das durch das Husten leicht entzündet ist und deshalb dicker, weil dieses Gefühl hab ich auch bei Erkältungen schon gehabt oder Passivrauchen oder Überbeanspruchen der Stimme.

Das macht mir schon etwas Sorgen, deshalb bitte ich um ernste Antworten, das ganze ist jetzt 2 Tage her, wobei es schon nicht mehr so dick anfühlt, wie gestern.

...zur Frage

Brustkorb Verhältnismäßig klein, obwohl Sport?

Ich bin 17 Jahre alt und betreibe seit 4-5 Monaten relativ intensiv und sehr regelmäßig Kraftsport jedoch nur wage bis gar kein Ausdauertraining.

Mein Brustkorb ist seitlich (bei den Schultern) kleiner als meine Hüfte, was dafür sorgt, dass mein innen zusammen geht. Deswegen frage ich mich, kann man das mit Ausdauertraining verbessern bzw. wie kann ich das ändern?

...zur Frage

Ist die richtige Skilänge abhängig vom Körpergewicht?

Sollte man beim Kauf von Tourenski neben der Körpergröße auch das Gewicht berücksichtigen, wenn man die Skilänge auswählt? Sprich, sollte ein schwerer Mensch bei gleicher Größe längere Ski kaufen als ein leichterer? Und wieviele Zentimeter würde man da dazugeben? Ich denke, dass es Sinn machen könnte, um im Tiefschnee mehr Auftrieb zu haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?