Wovon hängt es ab, welche Hand beim Rudern mit Skulls oben ist?

3 Antworten

Es ist davon abhaengig, wie 'aufgeriggert' wurde, d.h., wie die Ausleger mit den Dollen an der Aussenwand des jeweiligen Bootes angeschraubt wurden. Dies sollte innerhalb eines Vereines/Verbandes einheitlich sein, da man nicht immer mit dem gleichen Boot/der gleichen Bootsklasse unterwegs ist und sich nicht gerne staendig umgewoehnt. Der leicht hoeher angebrachte Ausleger bestimmt dabei, welche Hand hoeher gefuehrt wird.

In der ehemaligen DDR und ich glaube im ganzen ehemaligen Ostblock wurde Rechts über links gezogen,kann ja so schlecht auch nicht sein,ging wohl aber eher darum sich vom Rest der Welt abzugrenzen.Eine Seite muß aber höher "gerickert" sein als die Andere,sonst kann man die Hände ja nicht im Endzug auf gleicher Höhe an den Körper ziehen.

6

Vielen späten Dank für die guten Antworten!!!

0

hi

ich bin trainer in einem ruderclub und früher jahrelang selber gerudert. also eigentlich ist immer die linke hand über der anderen und auch ein klein wenig weiter weg vom körper. das liegt daran das dielinke anlage, also die linke dolle höher ist als die rechte. dies ist bei allen im boot gleich, also auch im vierer. rein theoretisch könnte man die rechte seite auch höher machen, dann wäre die rechte hand über der linken. aber eine regelung muss man ja finden, also hat man sich auf die linke hand geeinigt.

ich hoffe ich konnte dir helfen

stark eingeschränkte beweglichkeit im sprunggelenk

eins vorweg: ich werd zum orthopäden gehen, jedoch dauert das noch rel. lange da er sehr überfüllt ist

jedenfalls hab ich ein problem mit meinem oberen linken sprunggelenk. vor einigen monaten bin ich beim training einmal leicht nach innen abgeknickt, es hat kurz wehgetan, danach ging es jedoch wieder und konnte vorerst ohne probleme weitertrainieren. doch im verlauf der letzten monate sind weitere probleme aufgtreten: sehr häufiges knacken bei fast jedem schritt, als würden sehnen über knochen geschliffen oder als ob da irgendwas im gelenk ist was da nicht hingehört. zudem jetzt auch schmerzen im ruhezustand, aber nicht immer. mein rechtes sprunggelenk kann ich bis zu 40 grad beugen, im linken nur die hälfte ungefähr ! selbst wenn ich versuche aktiv nachzuhelfen mit der hand klappts nicht, ein- und auswärtsdrehung klappt problemlos. allgemein auch etwas fremdkörpergefühl.

kann es sich um eine überdehnung der äußeren bänder handeln ? ( vielleicht Ligamentum talofibulare oder calcaneofibulare ? )oder ein knorpelstück was abgesplittert ist im gelenk (wenn es sowas überhaupt gibt? )- vielleicht vermutungen ?bis ich den arzttermin habe kann ich die ungewissheit kaum aushalten

...zur Frage

Läuferknie seit 9 Monaten - 17 Jahre alt - Einlagen ohne Erfolg

Hallo wie oben bereits erwähnt leide ich an einem Läuferknie. Ich hatte zwischen durch eine fast 5 monatige Laufpause. Mehrere Physios und Einlagen liegen bereits hinter mir. So richtig weg ist es immer noch nicht. Ich habe schon Muskeln aufgebaut, habe das Training extrem langsam ( auch nur auf dem Fahrrad gesteigert) aber es geht immer soweit dass ich nach spätestens 20 Minuten auf dem Heimtrainer Die Schmerzen bekomme. Ich habe es mit kühlen, Schmerzemitteln und allem Zeugs probiert was man so in Foren liest probiert ohne durchschlagenden Erfolg. Mein Orthopäde meinte nur da könnte nichts reißen und ich könnte ruhig laufen aber die Schmerzen werden dabei wirklich unerträglich und ziehen bis zur Hüfte. Die Kniescheibe auf der rechten Seite wäre zu weit außen aber Bandagen würden mein Problem nur verschlimmer meinte ein Physio mal zu mir. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.. Ich bin doch erst 17 Jahre alt und kann jetzt schon nicht mehr joggen oder Fussball/Handball etc spielen... Hat hier evtl nochmal einer nen Tipp für mich? Danke im Voraus...

...zur Frage

Ring beim Sport ausziehen?

Zieht ihr euren Ring (bsp. Ehering) beim Training aus? Ich betreibe Bodybuilding und bisher habe ich meinen Ring immer ausgezogen, doch langsam wächst die Hand auch mit und das ausziehen ist schon bald nicht mehr möglich...

...zur Frage

Nach Drauffallen auf die Hand beim Handball Schmerzen. Was könnte das sein?

Hallo Immer wenn ich Handball spiele ,falle ich auf meine Hand . Vor kurzem wurde sie nach einem spiel mal blau da wo ich es auf dem bild unten eingekreist habe. Seid dem habe ich immer schmerzen wenn ich drauffalle oder meinen daumen bewege besonders wenn ich ihn nach hinten ziehe entstehen ziehende schmerzen. Druckschmerzen habe ich auch. Was könnte das sein? Muss ich zum arzt?

...zur Frage

Bein knickt beim Radschlag ein, was kann ich tun?

Hallo, ich starte bei einem Radschlag immer mit dem linken Bein (linke Hand). Das linke bein ist aber während dem Radschlag immer eingeknickt...Das Rechte Bein ist einigermaßen gerade.... Kann mir da jemand helfen?:) Freue mich über jede hilfreiche Antwort. Danke im Voraus. LG Lisa

...zur Frage

Meine Brust ist ziemlich asymmetrisch?

Hi Leute, mir ist aufgefallen, dass meine linke Brust leider kleiner ist als die rechte (nippel ist weiter oben als bei der rechten) Ich mache Bankdrücken und dips für meine Brust Beim Bankdrücken ist mir aufgefallen, dass ich sehr asymmetrisch drücke (einer seite ist immer weiter oben als die andere)

Nun die Frage, reicht das umsteigen von Bankdrücken auf Kurzhanteldrücken, und dann noch Kurzhantel fliegende dazu, um meine Asymmetrien auszubalancieren?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?