Workout, joggen und stretching richtig kombinieren?

1 Antwort

Also bei der Ernährung Tipps zu erwarten, die für alle und jeden gelten und immer richtig sind ist zuviel verlangt. Dafür ist das Thema viel zu komplex und individuell.

Die pauschale Antwort zum Programm kann man selbstverständlich geben. Sie bleibt dann aber oberflächlich, denn niemand weiss hier wie intensiv du die Einheiten machst und die Intensität plus Regenerationsfähigkeit sind entscheidend.

Pauschal also gesagt ist zusätzliches Joggen nicht zu empfehlen, da du ja bereits Ausdauer, in diesem Falle Kraftausdauer, trainierst.

Anders wäre es, wenn du in den Einheiten weniger auf Ausdauer (geringe Gewichte/hohe Anzahl Wiederholungen) sondern mehr auf Maximalkraft gehen würdest (höhere Gewichte/weniger Wiederholungen). Dann solltest du zwischen den Trainings stets mindestens einen Tag Pause einlegen, um den Muskelaufbau zuzulassen und zu regenerieren. An diesen Tagen kannst du dann Joggingeinheiten einlegen. Bei dem Programm wärst du dann vermutlich auch nicht mehr dünn, zumindest was die trainierten Hauptmuskeln angeht.

Was möchtest Du wissen?