Worin unterscheidet sich Kun Tai Ko, Aikido und Iaido?

1 Antwort

Beim Kun-Tai-Ko sind Selbstverteidigung, Kickboxen, Kata, One-Step, Bruchtest, Meditation, Waffenkunst, Gymnasitik, Kuatsu und Philosophie Bestandteile der Ausbildung. Kun-Tai-Ko beinhaltet Elemente aus dem Karate, Judo, Jiu-Jitsu, Aikido, Taekwon-Do, Kobudo, laido und weiteren asiatischen Kampfsportarten.

Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Japaner Morihei Ueshiba (siehe Bild rechts) entwickelt wurde. Die Techniken des AIKIDO sind vom Aiki-JuJutsu sowie dem Schwertkampf geprägt. Typisch sind die kreisrunden und spiralförmigen Techniken, mit denen die Angriffsenergie des Gegners nutzbar gemacht und verstärkt auf den Angreifer zurückgeführt wird.

Aikido ist eine überwiegend defensive Kampfkunst gegen bewaffnete und unbewaffnete Angreifer. AIKIDO enthält neben waffenlosen Techniken (Tai-Jutsu) auch den Umgang mit dem Langstock (Aiki-Jo) und dem japanischen Schwert (Aiki-Ken). Diese drei Grundelemente ergeben zusammen die Kunst des AIKIDO. Das klassische Aikido kennt keine Wettkämpfe und lehnt jede Form des aktiven Angriffes ab. Es gibt keine Gewichts- oder Altersklassen und ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Aikido beruht auf einem geschulten und disziplinierten Willen als lenkender Kraft (KI) und dem Vermögen, Gedanken und Handlungen in Harmonie (AI) zu koordinieren. Ähnlich wie bei ZEN-Praktiken werden auch im Aikido Körperhaltungen und Einstellungen trainiert, die diesen Weg (DO) erleichtern und fördern sollen.(http://www.aikido.de/de-aikido-was.htm)

Iaido ist eine japanische Schwertkampfkunst. Aufgabe des Iaido ist das Erlernen, wie man das Schwert in allen möglichen Situationen gezielt und sicher bewegen kann. Dies alleine reicht aber nicht aus. Denn dann würde man bei der Schwertkampftechnik iaijutsu stehen bleiben. Hier ist irgendwann kein wahrer Fortschritt mehr möglich. Beim Iaido geht es auch um die Überwindung des eigenen Egos. Das eigene Selbst soll durch das Schwert getroffen und besiegt werden. (Quellen: Diverse)

Ja wahnsinn. Das ist ja ein Haufen Zeug! Das muss ich mir erst mal auf der Zunge zergehen lassen. Werde hier die Kampfsportschulen mal abchecken. Danke für die super Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?