Worauf sollte man beim Kauf einer Tischtennisplatte achten?

4 Antworten

Meine Meinung: Sponeta S5-73e Tischtennisplatten Testsieger

guck hier: http://tischtennisplatte-outdoor.de

Der Unterschied bei Outdoor Tischtennisplatten besteht zwischen Kettler und Sponeta bei der Spielfläche. Bei Kettler ist das ein Alu-Holz-Sandwich (22mm). Und bei Sponeta Melaminharz (6mm). 6mm Melaminharz ist sehr sehr gut.

Die oben genannte Sponeta TT-Platte kostet so um die 400 Euro. Bei Kettler würde ich nichts unter 600 Euro kaufen, weil du sonst eine dünne Unterkonstruktion bekommst (Tischbeine wie Spargel). Die Spieleigenschaften der S5-73e sind vergleichbar mit denen der Kettler Aluverbundplatten. Das Ballabsprungverhalten meine ich.

Die S5-73e ist übrigens als Klasse B Tischtennisplatte zertifiziert. Das allein ist schon ein Grund, auf die Sponeta zu setzen. Wenn ich bei den billigen Kettler-TT-Platten manchmal sehe, wo da Plastik eingesetzt ist, heidenei...

Guck dir einfach mal die Bilder von den Tischbeinen einer Kettler für 400 Euro an und einer Sponeta für 400 Euro an, dann siehst du, was ich meine. Und ja, eine Indoor Tischtennisplatte auf keinen Fall draußen benutzen, die ist ruckzuck kaputt beim falschen Wetter, auch Sonne schadet einer Indoor Tischtennisplatte ziemlich arg.

Aber gangsterposer, nicht posen oder chillen an der Platte, da muss ordentlich rangeklotzt werden beim Tischtennis spielen ;-)

http://tischtennisplatte-outdoor.de - (Tischtennis, tischtennisplatte, Tischtennistisch) http://tischtennisplatte-outdoor.de - (Tischtennis, tischtennisplatte, Tischtennistisch)

grundsätzlich sollte man an einer Tischtennisplatte nicht sparen. Wenn man sich so ein Ding kauft, dann will man doch auch langfristig Spaß daran haben. Ich würde nicht das günstigste Modell nehmen, eines das wetterfest ist, und einen stabilen Unterbau hat.

Was möchtest Du wissen?