Worauf muss man beim Treppenlauf achten?

1 Antwort

Wäre nicht schlecht gewesen, wenn Du dazu geschrieben hättest, zu welchem Zweck Du Treppenlauf trainieren willst. Abgesehen davon musst Du davon ausgehen, dass beim Treppaufsteigen nicht nur die Kniestreckmuskeln und (geringfügig auch) die Wadenmuskeln, sondern vor allem auch die Hüftstreckmuskeln (Gesäßmuskel, ischiokrurale Muskeln) stark beansprucht und somit trainiert werden. Beim Treppablaufen fällt die Beanspruchung der Hüftstreckmuskeln weitgehend weg. Statt dessen müssen die Kniestreckmuskeln allein (und in Grenzen auch die Wadenmuskeln) das Körpergewicht abbremsen. Somit hast Du beim Treppablaufen für die Kniestrecker einen besonderen Trainingseffekt; denn sogenannte nachgebende Muskelaktionen (= exzentrische Kontraktionen) sollen eine besondere Wirkung auf die Kraftzunahme erzielen

Was möchtest Du wissen?