Woran erkennt man einen guten Bergführer?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Qualifikation ist eigentlich egal. Hauptsache er hat einen Bart und brummelt immer so unverständliche Sachen in sich hinein. Von Vorteil wären noch vergammelte Hosen und so ein grüner Filzhut, der ersetzt jedes Diplom.

Nee im ernst, da man gute nicht von schlechten Bergführern unterscheiden kann (ausser man nimmt obige Kriterien natürlich), würde ich im lokalen Touristikinformation gezielt danach fragen. In den Dolomiten gibt es in jedem Hühnerdorf solche Infozentralen, die dir die Leute vermitteln. Und gerade weil die einen Ruf zu verlieren haben und weil es dort einen sehr grossen Bedarf gibt ist die Qualität der Leute entsprechend hoch.

Dein Eintrag ist doch schon eine Zeit her, jedoch will ich meine Erfahrung teilen. Ich hab mir die Frage auch schon vor längere Zeit gestellt und hab eigentlich bald mal meine Bergführer gefunden mit dem ich zurecht komme und der meine Art von Geschmack bzgl. Bergtouren hat. Ich bin bei Go-Vertical gelandet (www.go-vertical.at) und kann diese nur weiterempfehlen da mir die vom Aspekt der Sicherheit, der Flexibilität und der Tourenwahl sehr gut gefallen.

Ich gehe davon aus, dass alle staatlich geprüften Bergrührer ausreichend qualifiziert sind. Wenn man das nicht kann, dürfte man niemandem mehr trauen.

Was möchtest Du wissen?