Womit bekomme ich den „Geschmack“ aus meinem Trinkrucksack ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein altbekanntes Phänomen, wogegen es einige Lösungsmöglichkeiten gibt.

Eine wäre die Verwendung von Backpulver, das Du mit warmen Wasser mischt, in die Blase füllst und ein paar Stunden einwirken lässt.

Eine weitere Möglichkeit sind Gebissreiniger, die in Wasser aufgelöst, ebenfalls ein paar Stunden oder über Nacht in der Blase verbleiben.

Was oft auch gut wirkt, ist die Verwendung eines Essig-Wasser-Gemischs.

Womöglich braucht man mehrere Anwendungen, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Auf jeden Fall nach der Reinigung die Blase gut mit klarem Wasser ausspülen und gründlich trocknen lassen, um etwa die Bildung von Schimmel zu vermeiden. Sie sollte daher grundsätzlich offen aufbewahrt werden. Es gibt, zum Beispiel von Camelbak dafür auch ein spezielles Gestell.

Wenn Du das Problem des Geschmacks künftig vermeiden möchtest, dann fülle ausschließlich Wasser ein, allerdings ist das im wahrsten Wortsinne Geschmackssache.

Man sollte aber wissen, dass Säfte und auch Energydrinks gerne mal und durchaus auch farblich eine hartnäckige Verbindung mit der Trinkblase eingehen. Im schlimmsten Fall ist eine neue Blase für den Rucksack fällig.

Hey, Danke für die schnelle Antwort. Backpulver ist das einzige was ich in meinem bescheidenen Haushalt direkt zur Hand hab. Ich back dir nen Kuchen aus der Mischung wenns klappt... ^^

0
@stef111

Aber bitte ohne Nüsse, gegen die bin ich allergisch... ;-)

0
@pooky

Hat übrigens funktioniert.. allerdings habe ich deinen Kommentar zu spät gelesen und muss dir statt dich nach deiner Adresse zu fragen eben bestätigen, dass der Hasel/Walnusskuchen vorzüglich schmeckt :-P Also, danke nochmal

0

Was möchtest Du wissen?