Wohin geht die Kraft bei einem Fahrradrahmen ohne Sitzrohr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diese Sonderrahmen haben sich nicht durchgesetzt. Nur vereinzelt werden sie von "Designfreaks" nachgefragt oder gebaut. Sie haben im Vergleich zum klassischen Diamantrahmen hinsichtlich der Stabilität das Nachsehen, die STW-Werte (Stiffness to Weight - Steifigkeit in bezug auf das Gewicht) sind schlecht (ich würde sagen: miserabel). Dafür sind sie im Vergleich zu Fullys mit klassischem Rahmen leichter, das war es jedoch.

Wie du schon bemerkt hast, wippen die Räder extrem, was bedeutet, dass sie einen Hauptteil der Trittenergie in die Federung leiten und nicht in den Antrieb. Möglicherweise mag das bequem sein, aber jeder weiß, dass ein extrem weich gefedertes Gefährt systembedingt auch schwieriger zu steuern ist.

Was möchtest Du wissen?