Woher kommen starke Leistungsschwankungen beim Laufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Gefühl, man würde immer gleich schnell laufen kenne ich auch von mir. Aber es ist oft nur das Gefühl und das kann je nach tagesform trügerisch sein. Faktoren, die Deine Leistung so unterschiedlich gestalten können sein z.B. "Ob Du genug getrunken hast am Tag" oder "Ob man heute Gegenwind hat" oder "Ob der Hormonhaushalt stimmt". Manchmal ist man auch so gut drauf und läuft ein Tick zu schnell und dann kommt der Leistungseinbruch. Viel kiegt auch an der seelischen Verfassung die man hat und die kann ja auch echt schwanken. Ärger mit dem Chef etc.

Hallo-allgemein sollten Stecken nicht immer in der gleichen Geschwindigkeiten gelaufen werden,wenn man sich denn steigern will.Auch sollte die Entfernung nicht immer gleich sein.Mo.Mi.Fr.laufen kann man leicht steigern!Die Frage ist ob Du täglich läufst,noch anderen Sport machst und ob Du die Zeit verbessern willst!Bei einem systematischen Training kann man immer das Tagesziel erreichen-vielleicht läufst Du immer zu schnell und kannst das hohe Tempo nicht immer gehen.Ausdauertraining ist oft ruhiges,langes,gleichmäßiges entspannendes Training-schnelle Zeiten erreichst Du in Wettkämpfen(Volksläufen)nur,wenn Du im Training nicht zu oft schnell läufst.Versuche Dich auch mal lange und langsam warmzulaufen(10bis15min.)Das Tempo,das Du danach wählst solltest Du bis zum Ziel einhalten können!Auch Gehpausen(ca.2min.)schaden im Training , z.B.in der Mitte des Laufes, nicht!

Danke für die guten Antworten!!!

0

Was möchtest Du wissen?