Woher dieser hohe Puls beim Rennradtraining?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Puls ist tagesformabhaengig. Es kann also sein, dass Du gestern einfach einen hochpulsigen Tag hattest.

Gleichwohl ist es denkbar, dass Dein Puls wirklich zu hoch war, weil Du noch nicht erholt warst. Die Erschoepfung muss ja nicht vom Training kommen, sondern kann auch von der Arbeit, Schlafmangel oder Stress stammen.

PS: Dass Du keine 100 HM gefahren bist, hatte ich mir schon gedacht, bei Deinem Wohnort.

Nun, 1000 Höhenmeter ist ja nicht ohne. Da bist du ja einiges an Anstiegen gefahren. Darüber hinaus ist die Tagesform ausschlaggebend und die ist halt von Training zu Training unterschiedlich. Das spiegelt sich auch in der HF wieder. Berücksichtige als Frau auch deinen periodischen Zyklus. Auch hier unterliegt die Physische Verfassung stärkeren Schwankungen die sich in unterschiedlichen Pulsfrequenzen äußern kann. Unter Umständen warst du, wie Tom schon geschrieben hat, einfach noch etwas erschöpft vom Vortag.

Eigentlich ist das so meine normale "Ration" an Höhenmetern, da ich sozusagen im Hochgebirge wohne. Und diese Strecke bin ich schon mehrmals in einem niedrigeren Puls gefahren, ohne länger dafür zu brauchen. Aber das mit Tagesform, Streß und so könnte hinkommen, wenn ich´s mir recht überlege.

0

Was möchtest Du wissen?