wochenlang Kopfschmerzen, Gründe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Ursache kann nur der Arzt fest stellen. Es kann eine Problematik der WS vorliegen, aber auch ein Mineralmangel etc. ist denkbar. Laß das vom Arzt abklären. Aus der Ferne kann man da keine Diagnosen stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher ob diese Frage hier auf Sportlerfrage.net gehört, aber wenn es einen sportlichen Grund dafür gibt dann ja.

Treten diese Kopfschmerzen beim joggen, Tennis spielen oder sonstige sportlichder Aktivität auf? Dann könnte es an zu hohem Tempo liegen, Du bekommst zu wenig Sauerstoff.

Eventuell könnten es auch Nahrungsmittel sein, die ähnlich einer Allergie wirken können und somit Kopfschmerzen auslösen können.

Versuch mal andere Medikamente, eventuell können diese Tabletten weitere anschließende Kopfschmerzen noch auslösen. Ich bin seit Kindesbeinen an Migränikerin, hat lange gedauert bis man feststellte, dass bestimmte Medikamente diese Attacken noch verstärkten. Heute brauche ich so gut wie gar nichts mehr.

Ein Arzt kann Dir ganz sicher weiterhelfen. Bei mir waren es Nahrungsmittel und falsches Atmen. Seit ich Sport treibe habe ich so gut wie keine Attacken mehr. Aber in meinem Fall ist es auch etwas anders. Migräne ist nicht wirklich heilbar, aber man kann die Auslöser weg lassen und bekommt zu 90% keine Attacken mehr.

Weitere Antworten könntest Du auf Gutefrage.net unter Gesundheit bekommen. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage hat nichts mit Sport zu tun. Geh zum Arzt und warte ab, was der sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?