Wo wird der überschüssige Zucker bzw. das Glycogen gespeichert?

1 Antwort

Vielleicht noch ein kleiner Zusatz: Die Glucose wird als Glycogen gespeichert. Im Stoffwechsel kann nur die Glucose verwertet werden. Somit werden alle Zucker und Kohlenhydrate zu Glucose abbgebaut. Überschüssiges wird zu ca. 300gr in der Muskulatur und ca. 100gr in der Leber gespeichert. Durch Training kann man die Speicher stark erhöhen, jedoch max. bis 750gr.

Wie schafft man es am besten gleich zu Beginn des Matches voll spielen zu können?

Mal eine Frage: Mir passiert es oft, dass ich gerade zu Beginn des Matches nicht den nötigen Biss und eine gewisse "Aggressivität" habe, und verschlafe dann das erste oder zweite Spiel des Matches. Das ist besonders ärgerlich wenn ich selbst Aufschlag habe und gleich zu Beginn ein Break kassiere. Ab dem zweiten oder dritten Spiel bin ich dann voll da, und hab dann keine Probleme mehr. Kennt ihr das? Was kann ich tun, dass ich gleich zu Beginn des Matches voll da bin?

...zur Frage

Schnelle/ungesunde Kohlenhydrate nach Sport?

Hallo an alle,

ich gehe regelmäßig laufen und ernähre mich sehr gesund, d.h. schnelle "ungesunde" Kohlenhydrate wie Weißmehl, Süßigkeiten etc. stehen bei mir so gut wie nie auf dem Speiseplan, zum einen aus gesundheitlichen Gründen, zum anderen weil ich sehr auf meine Figur achte. Nun habe ich mich in letzter Zeit vermehrt über Ernährung nach dem Sport informiert und lese häufig, dass es nach dem Sport sinnvoll ist, gerade diese "ungesunden" Kohlenhydrate zu sich zu nehmen - praktisch als einzige Ausnahme am Tag - und sich bei den restlichen Mahlzeiten an die komplexen Kohlenhydrate zu halten. Nun meine Frage: Werden die schnellen Kohlenhydrate nach dem Sport sofort verwertet um die Muskeln zu regenerieren und die Speicher wieder aufzufüllen und werden daher nicht als Fettdepots gespeichert, d.h. kann man sich nach dem Sport tatsächlich ein paar ungesunde Leckereien gönnen?

Ich freue mich auf eure Antworten. Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?